• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Eintracht-Fanclub spendet 10.000 Euro an krebskranke Kinder und Bedürftige

23.12.2021, 14:16 Uhr in Lokales
Spende Eagles

FRANKFURT. Selbstverständlich ist es für die Mitglieder des Eintracht-Fanclubs Business-Eagles Herzens- und Ehrensache, „ihre“ Eintracht übers Jahr kraftvoll zu unterstützen. Ebenso ist es zur schönen Selbstverständlichkeit geworden, dass die Business-Eagles zu Weihnachten soziale Einrichtungen mit stattlichen Spenden ihre Solidarität zeigen. „Wir wollen Vereinen und Organisationen helfen, die sich in bewundernswerter Weise im sozialen Bereich engagieren. Wir wollen ihnen mit unseren Spenden Danke sagen“, erklärt Club-Vorsitzender Daniel Baumann in einer Mitteilung der Eagles. Auch in diesem Jahr sei dem Club die Auswahl nicht schwer gefallen.

5000 Euro gehen an den Verein Hilfe für Krebskranke Kinder in Frankfurt. Der 1983 gegründet Verein gab sich das Motto „Helfen, Heilen, Forschen“ und hat in seinen knapp vier Jahrzehnten mit großer Kontinuität diese Ziele verfolgt und umgesetzt – so loben die Business-Eagles das Engagement des Vereins.

Ebenfalls im Jahr 1983 wurde der gemeinnützige Verein „Projektgruppe Bahnhofsviertel“ gegründet. Er ist der Trägerverein der Teestube Jona, die, wie der Name sagt, im Bahnhofsviertel zu finden ist. Hier wird sich um Menschen gekümmert, die schwierige Lebenssituationen zu meistern haben. An fünf Tagen in der Woche ist die Teestube bis 22 Uhr geöffnet. „Auch dieses Projekt wird von uns mit voller Überzeugung mit 5000 Euro bedacht“, so Ole Schön..

Zur Spendenübergabe begrüßten die Beteiligten besonders herzlich Eintracht-Legende Charly Körbel, der mit seiner Anwesenheit den Gemeinschaftsgedanken, der dieser Aktion zugrunde liegt, im Namen von Eintracht Frankfurt zu unterstreichen wusste.

Quelle: EFC Business-Eagles