• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Schwarzer Sternsinger? Aschaffenburger Pfarrer rät zur Entspannung

10.01.2023, 12:30 Uhr in Primaveraland
100123 Sternsinger Rathaus

ASCHAFFENBURG/GRÜNDAU. Einen entspannteren Umgang mit den Sternsingern und ihrer Darstellung hat der Aschaffenburger Pfarrer Martin Heim angeregt. Anlass waren erregte Debatten infolge der Berichterstattung zu den Sternsingern auf Primavera24.de. Viele empörten sich, dass in der Vergangenheit ein schwarz gesichtsbemaltes Kind mitgelaufen sei und sprachen von Cancel Culture. Pfarrer Heim von der Aschaffenburger Stiftskirche sagte zu Radio Primavera, dass die Heiligen Drei Könige eigentlich die im Mittelalter bekannten Kontinente Europa, Asien und Afrika symbolisierten. Ein schwarz angemaltes Kind sei deshalb kein Rassismus, da es eine darstellende Funktion habe. Gleichwohl könne diese Tradition auch hinterfragt werden, da Die Heiligen Drei Könige mit der eigentlichen biblischen Ursprungserzählung über die Weisen aus dem Morgenland nicht viel gemein hätten. (Foto: Die Sternsinger im Rathaus von Gründau)