• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Erster Online-Workshop für Aschaffenburger Vereine

12.01.2022, 07:36 Uhr in Lokales
Symbolbild Online Workshop

ASCHAFFENBURG. Das Bayerische Staatsministerium für Digitales unterstützt Aschaffenburger Vereine bei der Digitalisierung. Im Rahmen der Initiative „Digital verein(t)“ findet heute, 12. Januar 2022, um 18 Uhr ein Online-Workshop dazu statt. Interessierte Vereine können sich per E-Mail an [email protected] wenden. Bayerns Digitalministerin Judith Gerlach erklärt: „Unserer Region hat ein ausgesprochen lebendiges Vereinsleben. Aber egal, ob es um die datenschutzkonforme Mitgliederverwaltung geht, oder um eine eigene Vereins-App – kein Verein kommt heut noch ohne solche digitalen Lösungen aus. Mit unserer Aktion ´Digital verein(t) vermitteln wir digitale Werkzeuge, um die Vereinsarbeit auch in der digitalen Welt lebendig zu gestalten. Damit greifen wir den Vereinen vor Ort unter die Arme und machen sie mit digitalem Knowhow fit für die Zukunft.“

Die Ministerin hatte bereits im Oktober gemeinsam mit Bürgermeisterin Jessica Euler den Standort von Digital Verein(t) in Aschaffenburg bei der Ehrenamtsagentur „Aschaffenburg Aktiv!“ eröffnet. Er ist einer von vier Standorten in Unterfranken und von 21 bayernweit. Zum Auftakt der Aktion ging es inhaltlich um Struktur und Inhalte von Vereinshomepages. Im nächsten Schritt dreht sich jetzt alles um das Thema Soziale Netzwerke. Bei der Aktion „Digital verein(t)“ reichen die Themen von Öffentlichkeitsarbeit in Vereinen über Finanzen und Verwaltung, interne und externe Zusammenarbeit von Vereinen bis hin zu digitalen Trends, von denen die Vereinsarbeit profitieren könnte. Dabei liefern die Workshops Antworten zur Gestaltung einer Homepage, zu Bild- und Videorechten, aber auch zum zielführenden und erfolgreichen Umgang mit Social-Media-Kanälen. Das Thema Online-Fundraising kommt beispielsweise ebenso zur Sprache wie die digitale Verwaltung von Vereinsfinanzen oder Mitgliederdaten.

Digital verein(t) ist ein Projekt des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales. Umgesetzt wird es von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN) in enger Kooperation mit der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen, -Zentren und Koordinierungszentren Bürgerschaftliches Engagement e.V. (lagfa bayern) als zentrale Anlaufstelle. Das Bayerische Digitalministerium stellt hierfür insgesamt rund 850.000 Euro zur Verfügung. Projektpate der Initiative ist Manuel Neuer, Torwart des FC Bayern München und der deutschen Nationalmannschaft, sowie Stifter der Manuel Neuer Kids Foundation.

Alle Informationen zu dem Workshop finden Sie online unter https://digital-vereint.de/events/oeffentlichkeitsarbeit-im-verein-soziale-netzwerke-4/


Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Digitales