• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Fahrgast randaliert im Bus in Aschaffenburg

01.11.2021, 12:02 Uhr in Blaulicht
Polizei Hessen 01
copyright gettyimages

ASCHAFFENBURG. Am Abend des 31.10.2021, gegen 20:10 Uhr, fuhr ein Bus, welcher im Schienenersatzverkehr unterwegs war, an der Anschlussstelle Aschaffenburg-Ost auf die BAB A 3 in Fahrtrichtung Frankfurt auf. Im Verlauf der Kurvenfahrt fiel ein Fahrrad eines 33 jährigen Fahrgastes aus dem Landkreis Miltenberg um. Der 33 jährige äußerte lautstark sein Missfallen dahingehend gegenüber dem Busfahrer. Er ging dabei auf den Busfahrer los und schlug mit seiner Faust in Richtung dessen Gesichts. Glücklicherweise traf er dabei den Busfahrer nicht, welcher jedoch sofort eine Vollbremsung einleitete, um weitere Angriffe abzuwehren. Der Fahrgast kam dabei zu Sturz und klagte anschließend über Kopfschmerzen. Weitere Fahrgäste konnten den Randalierer festhalten und bis zum Eintreffen einer Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach unter Kontrolle bringen. Nachdem bei dem Randalierer eine Alkoholisierung von ca. 1 Promille festgestellt wurde, konnte dieser des Busses verwiesen werden und durfte nach ärztlicher Untersuchung das Krankenhaus wieder verlassen. Gegen den Randalierer wurde ein Strafverfahren wegen einer möglichen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet für das er sich demnächst verantworten muss.

Quelle: Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach