• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Fahrplanänderungen im Primaveraland

Topnews
11.12.2022, 06:25 Uhr in Primaveraland
060522 Bahnhof Zug Schiene

PRIMAVERALAND. Großer Fahrplanwechsel bei Bus und Bahn im Primaveraland. Hier ein Überblick über die bevorstehenden Änderungen:

Hessen:
Die Bahn, die Verkehrsverbünde RMV und VAB haben auf vielen Strecken mehr Angebot. Am auffälligsten ist die neue Taktung bei der Odenwaldbahn über Groß-Umstadt, Babenhausen und Seligenstadt. Hier fährt der Zug künftig den ganzen Tag über stündlich, ebenso gibt es mehr Verbindungen am Wochenende. Eine Konsequenz aus den Erfahrungen des Neun-Euro-Tickets im Sommer. Die HLB fährt etwas öfter von Gelnhausen nach Gießen. Auch der Bus nach Gründau ist häufiger unterwegs, ebenso der Regio-Bus von Büdingen über Erlensee nach Frankfurt. Und in Wächtersbach gehen künftig am Wochenende feste Busse über Bad Orb in den Spessart. Bisher gab’s hier nur ein Anruf-Sammeltaxi

Kreis Miltenberg:
Während im hessischen Teil große Änderungen im Fahrplan bestehen, bleibt es im Kreis Miltenberg relativ gleich. Der Bus von Aschaffenburg nach Elsenfeld hält nicht mehr an der Großostheimer Realschule. Und die Abfahrtszeiten vom Obernburger Bahnhof werden an die Maintalbahn angepasst. Die Linie 62 von Aschaffenburg aus fährt wieder durch den Leidersbacher Ortsteil Roßbach und nimmt somit wieder die alte Route über Hausen.

Kreis Aschaffenburg:
Im Gegensatz zum benachbarten Bundesland Hessen gibt es wenige Änderungen im Kreis Aschaffenburg. Schuld daran sind unteranderem die mangelnden Fachkräfte bei der VAB und der Verkehrsgemeinschaft Unterfranken. Bei den Buslinien wird vor allem zwischen Kahl und Großwelzheim die Linie 50 umgeleitet. Die Haltestellen Großwelzheim, Kimmelsteich und Kahl, Bergwerkstraße werden bis auf Weitere nicht angefahren. Eine neue Verbindung gibt es für die Linie 54 zwischen Aschaffenburg und Schafheim/ Sporthalle, ab 20.40 Uhr kann man von dort weiter mit der Linie 53 in Richtung Ringheim. Und die Bembel ändert ihre Pläne für die Linie 20 minimal: Samstags und Sonntags verringert sich die Fahrzeit und die Fahrten zwischen Aschaffenburg und Schöllkrippen verschieben sich um wenige Minuten.