• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

FDP-Kreisvorsitzender Thomas Klein wiedergewählt

19.11.2021, 11:21 Uhr in Lokales
191121 FDP Aschaffenburg

ASCHAFFENBURG. Der FDP-Kreisverband Aschaffenburg-Stadt hat am 18. November 2021 auf seiner Kreismitgliederversammlung in der Ratsstube Schweinheim einen neuen Vorstand gewählt. Thomas Klein, Stadtrat in Aschaffenburg, wurde als Vorsitzender wiedergewählt. Stellvertretende Vorsitzende wurden Constanze Frey, Albrecht Fehlig, und Joachim Klein. Der neue Schatzmeister ist André Müller, als Schriftführer wiedergewählt wurde Timo Holzer.

Als Beisitzer im Vorstand fungieren jetzt Wolfgang Trummer, Bob Meyer-Bothling, Dorothee Klaus, Julian Dalberg und Emma Hornig. Dalberg und Hornig sind auch bei den Jungen Liberalen (JuLis) aktiv und stellen somit eine Verjüngung des Vorstands dar. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Dr. Werner Wildner und Manuel Gaul sind nicht wieder angetreten.

Bereichert wurde die Veranstaltung durch die Präsenz des Bundestagsabgeordneten Karsten Klein MdB und des Landtagsabgeordneten Dr. Helmut Kaltenhauser MdL. Karsten Klein berichtete darüber, dass der ambitionierte Zeitplan für eine Regierungsbildung mit FDP-Beteiligung („Ampel-Koalition“) eingehalten werde. In Bezug auf die neuen Corona-Regeln erläuterte er, dass in Zukunft die Parlamente stärker eingebunden würden und dass es keinen generellen Lockdown, sondern eine stärkere Berücksichtigung des jeweiligen Impfstatus geben werde. Dr. Helmut Kaltenhauser berichtete aus dem Bayerischen Landtag, dass die neue Oppositionsrolle der Union im Bundestag auch im Landesparlament die Atmosphäre verändere.

Quelle: FDP Aschaffenburg Stadt