• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Freiwilligenmesse des Main-Kinzig-Kreises kommt gut an

18.05.2022, 15:12 Uhr in Lokales
212 Ehrung Freiwilligenmesse

MAIN-KINZIG-KREIS. Die vom Main-Kinzig-Kreis organisierte Freiwilligenmesse ist bei allen Beteiligten äußerst positiv aufgenommen worden. Sowohl von den teilnehmenden Vereinen als auch von den Besucherinnen und Besuchern gab es inzwischen zahlreiche begeisterte Rückmeldungen. Auch die Organisatorinnen aus der Ehrenamtsagentur sind mit der Veranstaltung rundum zufrieden.

„Der Zuspruch war sehr erfreulich, die Stimmung entsprechend gut und es gab auch sehr konkrete Ergebnisse“, berichtet Isabella Gürtler, Leiterin der Ehrenamtsagentur. Insbesondere der Austausch unter den Vereinen und Gruppen sowie die vielfältigen Informationen, Vorträge und Darbietungen wurden positiv hervorgehoben. In einigen Fällen konnten sogar neue Helferinnen und Helfer oder interessierte Personen gewonnen werden.

Im Mittelpunkt stand der „Der Markplatz für freiwilliges Engagement“ mit Info-Ständen der beteiligten Aussteller im Bürgerportal des Landratsamtes. Vereine und gemeinnützige Organisationen präsentierten sich an einem eigenen Stand mit Infomaterialien und dem Angebot von persönlichen Gesprächen. Zudem stellte sich der Main-Kinzig-Kreis und seine Angebote für die Bürgerinnen und Bürger vor. Der neu aufgelegte „Ehrenamtskompass“ lieferte weitere Informationen rund um das Ehrenamt im Main-Kinzig-Kreis.

„Mein Dank gilt allen, die an dieser Veranstaltung teilgenommen haben und mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz für einen erfolgreichen Tag gesorgt haben“, sagt Landrat Thorsten Stolz, der im Rahmen der Messe persönliche Eindrücke sammelte und mehrere Vereine auszeichnen konnte (siehe unten). Zudem dankte er dem Team der Ehrenamtsagentur mit Isabella Gürtler, Renate Wichert und Nadine Göbel, die „mit großer Begeisterung und Sorgfalt dieses neue Konzept auf die Beine gestellt haben“.

Viele Vereine haben bereits signalisiert, dass sie an einer Wiederholung der Freiwilligenmesse interessiert sind. Für Landrat Thorsten Stolz sind diese Rückmeldungen eine Bestätigung, dass die Veranstaltung das gesteckte Ziel erreicht hat. „Wir wollten insbesondere nach den Folgen der Corona-Pandemie die ehrenamtliche Arbeit wieder einmal in den Fokus rücken“, erklärt er. Denn die Einschränkungen und Auflagen der vergangenen gut zwei Jahre haben den zahlreichen Vereinen schwer zu schaffen gemacht.

Mit der Veranstaltung im Main-Kinzig-Forum konnte nun ein optimistischer Impuls gesetzt werden, wie zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer bestätigen: „Es hat wirklich Spaß gemacht, es war sehr gut organisiert, kurzweilig, wir konnten Gespräche führen, Kooperationen andenken und zwei neue Ehrenamtliche gewinnen. Besten Dank nochmal für die hervorragende Betreuung.“

Für das Team um Isabella Gürtler bedeutet dieses Feedback eine erfreuliche Bestätigung sowie den eindeutigen Auftrag, für das kommende Jahr zu planen. Bis dahin wird die Ehrenamtsagentur den Vereinen und ihren engagierten Mitgliedern mir Rat und Tat zur Seite stehen.

Quelle: Landratsamt Main-Kinzig-Kreis

Mehr zum Thema

212 Freiwilligenmesse