• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Für die Umwelt: Hybridbusse ab sofort im Kreis Offenbach im Einsatz

09.02.2022, 13:04 Uhr in Lokales
090222 Kreis Offenbach Hybridbus D Kae

KREIS OFFENBACH. Seit Anfang der Woche verkehren die ersten neuen Busse auf der Linie OF-96 (Heusenstamm – Dietzenbach – Offenthal - Langen). Insgesamt wird der Betreiber Stroh Bus-Verkehrs GmbH (Stroh) zwölf Hybridbusse des Typs Mercedes-Benz Citaro im Linienbündel LOF-Mitte 2 einsetzen. Zu diesem gehört neben der OF-96 noch die Linie OF-97 (Offenbach Marktplatz - Heusenstamm – Rembrücken – Hainhausen Bf). Kreisweit werden bis Anfang Mai 2022 über vierzig dieser umweltfreundlichen Busse für die Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) unterwegs sein. Die Verkehrsverträge laufen bis Ende 2027. Die Aufsichtsratsvorsitzende und der Geschäftsführer der Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH (kvgOF) überzeugten sich gemeinsam mit Sebastian Rehlich, Betriebsleiter von Stroh, persönlich von deren Qualität.

„Ich freue mich, dass wir unseren Bürgern und Bürgerinnen so moderne und innen wie außen sehr ansprechende, hochwertige Busse bieten können“, erklärt Claudia Jäger, Erste Kreisbeigeordnete und Aufsichtsratsvorsitzende der kvgOF. „Besonders wichtig ist mir, dass diese Hybridbusse durch die neue Technik auch umweltfreundlicher unterwegs sind als die bisherigen Dieselfahrzeuge. Mit den Hybridbussen sind wir einen wichtigen Schritt gegangen. Gleichwohl werden wir in den kommenden Jahren noch stärker in emissionsfreie Antriebe investieren müssen, um die Klimaziele erreichen zu können.“

Die neuen Busse verfügen über ein Mild-Hybrid-System: Dieses stellt beim Anfahren über ein separates 48V-Bordnetz zusätzliche elektrische Energie bereit, welche zuvor mittels Rekuperation gewonnen und in Supercaps gespeichert wurde. Damit wird der Euro-6c-Motor unmittelbar entlastet; Feinstaub- und Geräusch-Emissionen sinken. Die Kraftstoffeinsparung beträgt bis zu 10 Prozent. Das macht den Betrieb der Busse nicht nur umweltfreundlich, sondern auch effizient. Auch das elektrohydraulische Lenksystem (Intelligent Eco Steering) trägt zur Kraftstoffsenkung bei. „Wir sind froh, dass wir endlich die ersten fabrikneuen Mercedes-Benz Citaro für die Kreisverkehrsgesellschaft zum Einsatz bringen können. Die Fahrzeuge sind besonders zuverlässig, mit ihnen können wir die hohen Anforderungen erfüllen, die in der Ausschreibung gesetzt wurden“, erklärt Sebastian Rehlich, Betriebsleiter von Stroh Bus-Verkehrs GmbH.

„In unseren Busausschreibungen legen wir im Sinne unserer Kunden besonderen Wert auf die Festlegungen von Qualitätsmerkmalen“, betont Andreas Maatz. „Und das kann man bei diesen Bussen deutlich sehen. Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass wir auf dieser Linie auch eine attraktive Fahrtzeitverkürzung von Dietzenbach nach Langen von 40 auf 30 Minuten erreichen.“ Die neu geschaffene OF-96 bindet Heusenstamm über Dietzenbach und Offenthal bis nach Langen an und schafft hier eine S-Bahnverbindung bis nach Darmstadt.

Bis Ende April 2022 sollen auch die weiteren Hybridbusse auf den Linienbündeln LOF-West 2 bei den Betreibern Georg Becker GmbH & Co. KG aus Langen und für LOF-Mitte 1 bei M. Hain Schau-ins-Land GmbH aus Rödermark ausgeliefert sein.

Quelle: Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach mbH