• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Großer Kubus vor Aschaffenburger Hauptbahnhof: Kirchners "Badende" rekonstruiert

16.10.2021, 08:49 Uhr in Lokales
Anzeige

Ein in der NS-Zeit zerstörtes Wandgemälde von Ernst Ludwig Kirchner wird ab heute in Aschaffenburg ausgestellt.

In einem Kubus vor dem Hauptbahnhof. Ernst Ludwig Kirchner wurde 1880 in Aschaffenburg geboren und gilt als einer der wichtigsten deutschen Vertreter des Expressionismus. Den jetzt ausgestellten Zyklus „Badende“ hatte Kirchner während des ersten Weltkriegs in einem Königsteiner Sanatorium an einen Treppenaufgang gemalt. Die Nazis hatten Kirchners Werke als entartet bezeichnet und sie größtenteils vernichtet. (Bild: KirchnerHAUS Aschaffenburg)