• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Gründauer Trinkwasser wird erneut gechlort

20.12.2021, 07:54 Uhr in Lokales
Anzeige

GRÜNDAU. In Gründau wird ab heute erneut das Trinkwasser gechlort. Laut Gemeinde gibt es erste Anzeichen, das sich möglicherweise örtlich wieder Bakterien gebildet haben. Mit der frühzeitigen Chlorung des Wassers soll ein Aufkeimen der sogenannten Pseudonomaden verhindert werden. Das sind Bakterien, die bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem im Schlimmsten Fall etwa eine Lungenentzündung auslösen.

Laut Gemeinde sind fünf Ortsteile betroffen darunter Lieblos, Rothenbergen, Niedergründau, Mittel-Gründau und Hain-Gründau. Bis das desinfizierte Trinkwasser überall im Netz verteilt ist, kann es bis zu 48 Stunden dauern.

Erst im Juni waren in großen Teilen des Gründauer Wassernetzes Pseudonomaden festgestellt worden – das Wasser wurde daraufhin wochenlang gechlort. Wie lange die Chlorung diesmal dauert, kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.