• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Hanau in Orange: Sichtbares Zeichen zum Tag gegen Gewalt an Frauen

26.11.2021, 09:48 Uhr in Lokales
261121 Hanau OB Kaminsky Tag gegen Gewalt an Frauen

HANAU. Dass gerade in Corona Zeiten, in Zeiten der Quarantäne und der häuslichen Isolation Gewalt gegen Frauen und Kinder stark zugenommen hat, ist weithin bekannt. Am meisten Gewalt passiert im häuslichen Umfeld, so der Oberbürgermeister Kaminsky während seiner Ansprache zur geballten Aktion „Orange the world“ der Hanauer Frauenserviceclubs. „Warum machen wir diese Aktionen?“: Um aufmerksam zu machen und den Betroffenen zu sagen: Ihr seid nicht allein. Holt Euch Hilfe! Damit auch Nachbarn und Freunde, die Verdacht schöpfen, helfen können.

Am 25.11. haben überall in Hanau und Umgebung orangene Gebäude und Skulpturen ein weithin sichtbares Zeichen gegen Gewalt gesetzt. Unübersehbar! Ein gemeinsames Zeichen der Frauen-Service-Clubs: Inner Wheel Club Offenbach-Hanau-Maintal, Ladies‘ Circle 11, Lions Club Hanau Schloss Philippsruhe, Soroptimist International Club Hanau und Zonta Club Hanau.

Beindruckend orange wie das CPH, weithin sichtbar wie der Turm der Johanneskirche, orangene Skulpturen wie der Flussgott in Steinheim und das Bury Denkmal. Ebenso wurden private Eigentümer angeregt, ihre Gebäude orange zu beleuchten, wie das BUWOG Verwaltungsgebäude, das Kanzleigebäude Ludwig Wollweber Bansch, das Altenzentrum Bernhard-Eberhard. Parkhäuser und Einzelhandelsgeschäfte.

Ebenso wichtig sind langfristige Initiativen: Unübersehbar, die Brückenbanner von Zonta und Soroptimist, zahlreiche Schaufenster in der Nürnberger Straße und Installationen im Forum (Zonta). Selbst in Restaurants finden sich Hinweise, wie orangene Bierdeckel (Soroptimist), auf den Straßen und Plätzen leuchten orangene Hände (Inner-Wheel, Sanja Zivo) und schon seit vielen Jahren führt das Frauenbüro mit vielen Sponsoren die Bäckertütenaktion: Gewalt kommt mir nicht in die Tüte!, durch.

Gewalt gegen Frauen und Kinder, Gewalt überhaupt ist inakzeptabel. Die Betroffenen sind nicht allein. Täglich 24 Stunden erreichbar: Hilfetelefon: 08000 116 016