• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Toter Junge (14) in Lohr: Gleichaltriger in U-Haft

Topnews
10.09.2023, 08:00 Uhr in Primaveraland
K Whats App Image 2023 09 09 at 10 44 39

LOHR AM MAIN. Der am Freitag in Lohr tot aufgefundene 14-jährige Junge ist vermutlich von seinem gleichaltrigen Mitschüler erschossen worden. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Nachmittag der Presse mit.

Sie trafen sich allein am Schulzentrum Nägelsee, einer der beiden 14-Jährigen hatte eine Waffe dabei. Wenig später war der Junge tot – der Schütze erzählte im Anschluss einem Bekannten am Telefon von seiner Tat. Als die Polizei am Schulzentrum eintraf, zeigt der Junge bereits kein Lebenszeichen mehr. Gegenüber der Kripo schwieg der Schütze am Freitagabend noch beharrlich, vor dem Haftrichter am Mittag sprach er dann: Die Ermittler fanden die mutmaßliche Tatwaffe in seiner Wohnung – wie er an die Waffe kam, ist bislang unklar. Auch wie es zur Auseinandersetzung zwischen den beiden 14-Jährigen kam, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge gab es Streit um Geld – Betreuer sorgten sich am Samstag den ganzen Tag um die Schüler der Mittelschule in Lohr, die besonders fassungslos auf die Tat von einem ihrer Mitschüler blicken.

In der Lohrer Stadtpfarrkirche sollen Seelsorger heute Trauerbewältigung anbieten, auch ein Buch zum Ausdruck der Trauer soll dort ausliegen.

Mehr aus Primaveraland