• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kinder-Klinik Hanau erneut ausgezeichnet

09.05.2022, 13:28 Uhr in Lokales
090522 Hanau Klinikum Hanau Zertifizierung Ausgezeichnet fuer Kinder
Quelle: Klinikum Hanau

HANAU. Wenn Kinder krank werden, läuten die Alarmglocken bei den Eltern. Schnell mal zum Arzt zur Untersuchung, Medikamente verabreicht bekommen und schon ist in vielen Fällen die Sache vergessen. Doch was, wenn eine ambulante Behandlung nicht ausreicht? Was ist, wenn ein Notfall eintritt oder ein Krankenhausaufenthalt unabdingbar scheint? Gerade frischgebackene Elternpaare, die noch keinerlei Erfahrungen für solche Situationen besitzen, verfallen oft in Panik. Sie machen sich Gedanken, in welchen Einrichtungen ihr erkranktes Kind bestmöglich behandelt und untergebracht werden kann. Eine wohnortnahe Versorgung und die Begleitung des eigenen Kindes während des stationären Verbleibes sind ebenfalls nicht mehr wegzudenken.

Die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e. V. (GkinD e. V.) überprüft, zusammen mit weiteren Organisationen, Krankenhäuser mit pädiatrischem Schwerpunkt auf ihre Erfüllung bzw. Einhaltung bestimmter Qualitätsanforderungen wie beispielsweise die personelle und fachliche Eignung der Mitarbeiter oder die räumliche Einrichtung und technische Ausstattung der Kinderkliniken. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau wurde auch in diesem Jahr als Qualitäts-Kinderklinik rezertifiziert. „Eltern können anhand des Gütesiegels erkennen, welche Kliniken eine hervorragende Versorgung von Kindern mit Grunderkrankungen, aber auch schwerwiegenden, seltenen Erkrankungen aufweisen. Die kinder- und familiengerechte Ausrichtung ist ebenso eine Voraussetzung für die Vergabe des Siegels“, betont die GkinD e.V.. Ferner wurde in dieser Bewertungsrunde Kliniken mit Ausbildungsangeboten im Gebiet der Kinderkrankenpflege genauer unter die Lupe genommen. Im Klinikum Hanau findet die praktische und theoretische Lehre zum Kinderkrankenpfleger an einem Standort statt, sie wurde deshalb zusätzlich mit einem „blauen Stern“ gekrönt. Interessierte Personen und Schüler sollen sich auf der Internetseite www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de mit dieser Information einen Überblick über Betriebe mit qualitätsgerechten Ausbildungsangeboten in der Kinderkrankenpflege verschaffen können. „Wir sind sehr stolz auf diese Rezertifizierung. Sie zeigt, dass sich Eltern weiterhin darauf verlassen können, dass die kleinen Patienten in unserer Kinderklinik multiprofessionell und interdisziplinär auf höchstem Qualitätsniveau versorgt werden“, freut sich der Geschäftsführer des Klinikums, Volkmar Bölke.

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Klinikums Hanau ist der erste Ansprechpartner für Eltern kranker Kinder in Hanau und Umgebung. Neben der Teilnahme an der ambulanten und stationären Notfallversorgung, kooperiert die Klinik mit anderen Großkliniken und Fachärzten, um eine bestmögliche medizinische Versorgung und damit verbundene Spezialtherapien der jungen Patienten zu gewährleisten. „Von der Diagnose bis zur Therapie steht ein erfahrenes Team bereit, um unseren Patienten eine möglichst maßgeschneiderte Therapie zu ermöglichen“, sagt Dr. med. Winfried Krill, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Die Kinderklinik bietet außerdem ein umfassendes Leistungsspektrum von Teilgebieten der Kinderheilkunde an: Die Neonatologie, Neuropädiatrie, Diabetologie und Kinder-Gastroenterologie. Die Fachärzte nehmen hierfür regelmäßig an Fortbildungen teil, um nach den neuesten medizinischen Erkenntnissen zu arbeiten.

Quelle: Klinikum Hanau