• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Klassisch-romantischer Klavierabend in Miltenberg

16.05.2022, 18:56 Uhr in Primaveraland
STADTKULTUR Holger Blueder Fotograf Katharina Kirsch
Foto: Katharina Kirsch

MILTENBERG. Die STADTKULTUR Miltenberg veranstaltet am Freitag, 27. Mai 2022, 19:30 Uhr, im Alten Rathaus in Miltenberg, einen klassisch-romantischen Klavierabend mit dem Pianisten Holger Blüder.

Im ersten Teil des Konzertes stehen sechs virtuose Sonaten von Domenico Scarlatti und Wolfgang Amadeus Mozart auf dem Programm. Sie beinhalten Musik voller Eleganz, tänzerischer Leichtigkeit und Transparenz. Der zweite Teil ist Komponisten gewidmet, die in diesem Jahr ein Jubiläum feiern. Von Franz Schubert (*1797) werden vier Impromptus zu hören sein und von Johannes Brahms (Ɨ1897) ein Intermezzo sowie eine Rhapsodie – alles Werke mit großer Tiefe und Ausdruckskraft. Die Zuhörer können an diesem abwechslungsreichen Klavierabend vier ganz unterschiedliche Komponisten und Musikstile erleben. In gewohnter Weise wird Holger Blüder wieder interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen Stücken vermitteln.

Holger Blüder war von 1997 bis 2016 im Landkreis Miltenberg tätig, u.a. als Leiter der Musikschule Obernburg. Die Stadt Obernburg verlieh ihm in Anerkennung seiner Verdienste im Juli 2016 die goldene Bürgermedaille. Sein künstlerisches Wirken als Pädagoge, Pianist, Korrepetitor und Kabarettist sowie seine Arbeit mit verschiedenen Orchestern und Chören, waren überaus erfolgreich. Seit August 2016 leitet Holger Blüder die Schule für Musik im Kreis Warendorf, welche zu den größten des Landes gehört. Seit diesem Jahr ist er stellvertretender Regionalsprecher der Musikschulen im Münsterland.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information im Rathaus Miltenberg (09371/404-119), online unter www.miltenberg.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.

Vorverkaufspreise: Erwachsene € 18,00, ermäßigt € 12,00 (Jugendliche, Schüler bis 18 Jahre, Studenten, Auszubildende, Schwerbehinderte und Ehrenamtskarteninhaber).

Quelle: STADTKULTUR Miltenberg