• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kreis Aschaffenburg: Frank Wissel wird neuer Kreisbrandrat

Topnews
09.10.2021, 07:24 Uhr in Lokales
Feuerwehr Einsatz Feuerwehrschlauch

KREIS ASCHAFFENBURG. Am 8. Oktober haben die Kommandanten der 59 Freiwilligen Feuerwehren und die Leiter der 2 Werkfeuerwehren im Landkreis Aschaffenburg Frank Wissel mit 58 von 59 Stimmen zum Kreisbrandrat gewählt. Ein weiterer Wahlvorschlag wurde von Landrat Dr. Legler nicht angeboten. Der 53-Jährige tritt die Nachfolge des langjährigen Kreisbrandrats Karl-Heinz Ostheimer an, der zum Jahreswechsel in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wird.

Wissel ist ein erfahrener Feuerwehrmann. 1984 trat er in die Freiwillige Feuerwehr Niedersteinbach ein, wo er eine Vielzahl an Lehrgängen und Positionen als Truppmann bzw. -führer, Atemschutzträger, Gruppenführer und Löschmeister durchlief. Am 1. Mai 1998 wurde er von Kreisbrandrat Karl-Heinz Ostheimer zum Kreisbrandmeister des Inspektionsbezirkes 3/2 (Feuerwehren des Marktes Mömbris und Johannesberg) bestellt. Am 01.05.2010 wurde Frank Wissel zum Kreisbrandinspektor des Inspektionsbezirkes 3 (Altlandkreis Alzenau) berufen. Zuletzt war Frank Wissel für 14 Kommunen mit 33 Feuerwehren zuständig. Zeitgleich erfolgte die Bestellung zum im Voraus benannten Örtlichen Einsatzleiter des Landkreises Aschaffenburg. Beruflich ist der designierte Kreisbrandrat Mitarbeiter des Landratsamtes im Fachbereich Feuerwehr und Katastrophenschutz und derzeit Verwaltungsleiter des Impfzentrums von Stadt und Landkreis Aschaffenburg.

Ab 1. Januar 2022 steht Frank Wissel für die kommenden sechs Jahre an der Spitze der Kreisbrandinspektion, der obersten Feuerwehr-Führungsebene im Landkreis Aschaffenburg. Nach dem Bayerischen Feuerwehrgesetz ist die Tätigkeit der Kreisbrandinspektion eine Staatsaufgabe, die Angehörigen der Kreisbrandinspektion unterstehen somit dem Landrat.

Kreisbrandinspektion: Schnittstelle zwischen Verwaltung und Feuerwehren

Der Kreisbrandrat berät das Landratsamt, die Gemeinden und die Feuerwehren in Fragen des abwehrenden und vorbeugenden Brandschutzes und technischen Hilfsdienstes. Er koordiniert die überörtliche Alarm- und Einsatzplanung und übernimmt ggf. die Einsatzleitung. Weiterhin hat der Kreisbrandrat die Feuerwehren zu besichtigen und für die Ausbildungsveranstaltungen Sorge zu tragen.

Im Benehmen mit den Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehren und den Leitern der Werkfeuerwehren ernennt der Kreisbrandrat zudem die erforderlichen Kreisbrandinspektoren. Der Kreisbrandrat bestellt Kreisbrandmeister zu seiner Unterstützung und zur Unterstützung der Kreisbrandinspektoren. Zusammen bilden sie die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg.

Landrat Dr. Alexander Legler gratulierte dem zukünftigen Kreisbrandrat herzlich und freute sich auf die Zusammenarbeit. Allen Feuerwehrdienstleistenden im Landkreis Aschaffenburg dankte er von Herzen für ihren Einsatz zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger.

Auch die Feuerwehren im Landkreis Aschaffenburg, der Kreisfeuerwehrverband sowie die Kreisbrandinspektion Aschaffenburg beglückwünschten Frank Wissel zum Wahlerfolg. Wir wünschen dem neuen Kreisbrandrat für die anstehenden Aufgaben viel Kraft, Ausdauer und Erfolg.

Quelle: Kreisbrandinspektion Aschaffenburg