• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kreis Mil: Anlieferung bei Wertstoffhöfen künftig mit QR-Code möglich

17.05.2022, 15:03 Uhr in Lokales
Miltenberg Landratsamt 02

KREIS MILTENBERG. Künftig können Privathaushalte bei der Anlieferung in den Wertstoffhöfen QR-Codes verwenden. Damit können laut der Kommunalen Abfallwirtschaft große Mengen Papier eingespart werden.

Bisher war es bei der Anlieferung von Abfällen durch Privatkundinnen und -kunden bei den Wertstoffhöfen des Landkreises erforderlich, eine ausgedruckte Terminbuchung mitzubringen, damit die Entsorgung der Abfälle ordnungsgemäß dokumentiert werden konnte. Das ändert sich nun: Bei der Anlieferung von Abfällen aus Haushaltungen entfällt ab sofort das ausgedruckte Papierformular. Sämtliche erforderliche Daten zur Abfallanmeldung werden am Ende des Onlinebuchungsvorgangs in Form eines QR-Codes ausgegeben. Somit kann die Entsorgung der Abfälle durch Vorzeigen des Codes – etwa auf dem Smartphone – bei der Anmeldung nachgewiesen werden. Wer keinen QR-Code vorzeigen kann, muss weiterhin den Papierausdruck vorlegen.

Durch diese Maßnahme können laut Berechnungen der Kommunalen Abfallwirtschaft im Jahr bis zu 84.000 Papierausdrucke eingespart werden und damit 470 Kilogramm Altpapier, 8.600 Liter Wasser, 1.760 Kilowattstunden Energie und 370 Kilogramm Kohlenstoffdioxid, die nur für die Herstellung des Papiers aufgewendet werden müssten.

Die Onlinebuchung für private Anlieferungen ist unter www.terminland.de/abfallwirtschaft-miltenberg möglich, ansonsten telefonisch von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 12 Uhr unter Telefon 09371 501-392

Quelle: Landratsamt Aschaffenburg