• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Kreis Miltenberg: Freiwillige Helferinnen und Helfer für den Pflegepool Bayern gesucht

12.12.2021, 06:33 Uhr in Lokales
101221 Symbolbild Krankenpflege

KREIS MILTENBERG. Auch im Landkreis Miltenberg werden wie in weiteren zahlreiche Landkreisen Bayerns dringend freiwillige Helferinnen und Helfer mit pflegerischem oder medizinischem Hintergrund gesucht. Die vierte Welle der Corona-Pandemie bringt die Beschäftigten in der Akut- und Langzeitpflege an die Grenzen der Belastbarkeit und in vielen Fällen darüber hinaus. Schon zu Beginn der Corona-Pandemie hat die Vereinigung der Pflegenden in Bayern (VdPB) mit dem Pflegepool Bayern eine Plattform geschaffen, über die Unterstützung durch Freiwillige in Pflegeeinrichtungen, Kliniken und ambulanten Diensten vermittelt werden konnte. Seit März 2020 haben sich auf der Seite www.pflegepool-bayern.de über 3.000 Freiwillige registriert und ihre Bereitschaft zu Hilfseinsätzen dokumentiert. Dadurch konnten zahlreiche pandemiebedingte Personalengpässe aufgefangen werden. Mit dem landesweit festgestellten Katastrophenfall wurden am 10.11.2021 die rechtlichen Rahmenbedingungen geschaffen, den Pflegepool auch in der aktuellen vierten Welle der Pandemie zu aktivieren. Die Führungsgruppen Katastrophenschutz (FüGK), die vor Ort dieVermittlung der Freiwilligen an die Einrichtungen mit Unterstützungsbedarf übernehmen, wurden vom Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (StMGP) über die erneute Pflegepool-Aktivierung informiert.

„Die Dramatik der aktuellen Situation in den Kliniken und Pflegeeinrichtungen wird uns jeden Tag bewusster. Ich begrüße es sehr, dass wir durch den landesweiten Katastrophenfall sind jetzt wieder in der Lage sind, die großartige Bereitschaft der Freiwilligen zu nutzen“, erklärt Landrat Jens Marco Scherf. Auch im Landkreis Miltenberg brauche man dringend Unterstützung durch Helferinnen und Helfer mit pflegerischem oder medizinischem Hintergrund. Scherf bittet daher insbesondere an Pflegefachpersonen, Pflegefachhelferinnen und -helfer, medizinische Fachangestellte sowie Menschen mit pflegerischem Hintergrund sich im Pflegepool unter www.pflegepoolbayern.de/anmeldung-zum-pflegepool/ einzutragen, sofern sie zeitliche Kapazitäten haben. Besonders gefragt sind derzeit Pflegefachkräfte mit Fachweiterbildung Intensiv und Anästhesie oder intensivpflegerischer Erfahrung.

Quelle: Kreis Miltenberg