• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Lehrerin für Pflegeberufe feiert Jubiläum in Erlenbach

13.04.2022, 09:45 Uhr in Lokales
140422 Helios Pflegeschule St Hildegard Andrea Schreck

ERLENBACH. Seit 1992 ist Andrea Schreck Lehrerin für Pflegeberufe in der Helios Berufsfachschule für Pflege „St. Hildegard“ in Erlenbach und feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Dienstjubiläum. Sie hat zunächst 1990 ihre Ausbildung zur Krankenschwester in Erlenbach abgeschlossen und ist anschließend nach zwei Jahren als Praxisanleiterin für nachfolgende Pflegekurse permanent als Lehrkraft in die Berufsfachschule für Pflege der Helios Kliniken Miltenberg-Erlenbach gewechselt und berufsbegleitend einen Magister in Erziehungswissenschaften erlangt. „Frau Schreck ist mit der Zeit ein echtes Erlenbacher Urgestein geworden und hat über 500 Schülerinnen und Schülern zu einem Abschluss in der Krankenpflege verholfen. Sie gehört hier zum Inventar“, sagt Kerstin Bitterlich-Bonn, Schulleitung der Berufsfachschule für Pflege, mit einem Schmunzeln. „Sie ist sowohl im theoretischen Unterricht, als auch in der praktischen Ausbildung sehr versiert und hat aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung immer eine Lösung parat.“

Die Pflege im Wandel der Zeit

In den 30 Jahren als Lehrkraft hat Andrea Schreck den Wandel des Pflegeberufs hautnah miterlebt und vor Ort in Erlenbach auch mitgestaltet. So erlebte sie zwei Ausbildungsreformen: von der/dem Krankenschwester/Krankenpfleger zu Gesundheits-und Krankenpflegern/

Krankenpflegerinnen im Jahr 2004 und seit 2020 die Reform zur generalistischen Pflegeausbildung zur Pflegefachkraft. Die Anforderungen an den Beruf haben sich laut Andrea Schreck gewandelt: „In der heutigen Zeit erfordert er neben dem medizinisch-pflegewissenschaftlich fundiertem Wissen und Können auch Know-how in den unterschiedlichsten Bereichen wie IT und Krankenhaussoftware, Dokumentation, Kommunikation und Prozessorganisation. Im Grunde geht es darum, den stationären Aufenthalt eines Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung fachlich einwandfrei und zu begleiten und zu koordinieren. Zugleich ist eine zunehmende Spezialisierung der Aufgabenfelder – parallel zur Entwicklung in der medizinischen Versorgung – zu beobachten. Diese Vielfalt des modernen Pflegeberufs müssen wir noch besser vermitteln, damit sich auch künftig junge Menschen für eine Laufbahn als Pflegefachkraft entscheiden.“ Mit den veränderten Anforderungen an die Pflegenden hat sich das Berufsbild gewandelt. Das macht sich auch in der Ausbildung bemerkbar. Aufgrund des technischen Fortschritts in der Medizin muss eine Pflegekraft heutzutage mit hochmodernen Geräten, wie Dialysegerät oder Langzeit-EKG umgehen können. Auch das will gelernt sein. „Damals waren die Anforderungen an das Pflegepersonal noch nicht so hoch“, sagt Schreck.

Jedes Examen ein Highlight

Für die Schülerinnen und Schüler ist auf dem Weg zu „professionellen Pflegefachkräften“ traditionell das Projekt „Schüler leiten eine Station“ ein großes Highlight ihrer Ausbildung. Dann werden alle Abläufe einer Station der Helios Klinik Erlenbach komplett von Schülern, unter Beobachtung von Ausbildern, übernommen und organisiert. Für Andrea Schreck ist „jedes Examen und jeder Abschluss ein Highlight.“ Sie muss es wissen, denn sie hat schon einige Abschlüsse und Examensfeiern erlebt.

Schule mit Tradition

Die Berufsfachschule für Pflege „St. Hildegard“ bildet seit ihrer Gründung 1961 Pflegefachkräfte der Zukunft aus und verfügt insgesamt über 93 Ausbildungsplätze. Während der dreijährigen Ausbildung durchlaufen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Abteilungen der Helios Klinik Erlenbach sowie der Fachklinik für Geriatrische Rehabilitation am Standort Miltenberg für wohnortnahe Patientenversorgung und Qualitätsmedizin. Als Auszubildende profitieren Sie von dem breiten stationären und ambulanten medizinischen Versorgungsspektrum. Hierzu zählen auch externe Kooperationspartner wie z. B. das Bezirksklinikum Lohr, das Dialysezentrum in Elsenfeld, Langzeitpflegeeinrichtungen oder heimatnahe Sozialstationen.

Der nächste Start zur Ausbildung als Pflegefachmann/-frau ist am 1. September 2022. Bewerbungen sind weiterhin möglich, es sind nur noch wenige Ausbildungsplätze frei. Alle Informationen erhalten Sie unter www.helios-gesundheit.de/berufsfachschule-fuer-pflege/ .

Quelle: Helios Klinik Erlenbach