• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Maintal: Demokratiewerkstatt findet online statt

11.01.2022, 13:57 Uhr in Lokales
281021 Maintal Ortsschild

MAINTAL. Die Maintal Aktiv – Freiwilligenagentur lädt gemeinsam mit der Volkshochschule der kreiseigenen Bildungspartner Main-Kinzig alle Interessierten zur Demokratiewerkstatt (DW) am Dienstag, 18. Januar, um 18.00 Uhr ein. Das Treffen findet aufgrund der aktuellen Corona-Lage online statt.

Zuletzt wurden in der Demokratiewerkstatt die Gefahren durch Falschmeldungen zu Corona, die Weltklimakonferenz in Glasgow und die Vorgehensweise gegen Flüchtlinge in Belarus als politisches Druckmittel gesprochen. Das zeigt: Die Demokratiewerkstatt bietet auch in Pandemie-Zeiten allen interessierten Maintaler*innen die Möglichkeit, sich mit anderen über historische, politische oder wirtschaftliche Themen auszutauschen.

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen finden die Treffen wieder online statt. Mit der vhs.cloud steht dafür ein praktisches Tool zur Verfügung. Wer Interesse an der Demokratiewerkstatt hat, kann dieses per E-Mail an [email protected] formlos und unverbindlich bekunden. Interessent*innen werden so auch dauerhaft über die Arbeit der Demokratiewerkstatt auf dem Laufenden gehalten. Sie erhalten dann rechtzeitig vor dem Treffen einen Link, mit dem sie teilnehmen können. Am besten funktioniert das mit einem PC oder Laptop und dem Chrome-Browser (aber auch Firefox). Mit Mobilgeräten oder anderen Browsern kann man dem Geschehen ebenfalls folgen, wenn auch gegebenenfalls mit geringerem Funktionsumfang.

Das Projekt wird vom Land Hessen im Rahmen des Weiterbildungspaktes finanziert und von Alexander Wicker vom Bildungspartner Main-Kinzig geleitet, der die Demokratiewerkstatt auch moderiert. Sie richtet sich an alle interessierten Bürger*innen, die Lust darauf haben, sich gemeinsam ein Thema zu erschließen, sich zu informieren und über das Thema eine Meinung zu bilden, andere Meinungen auszuhalten und trotzdem fair zueinander zu bleiben.

Wer Interesse an der Demokratiewerkstatt hat, kann sich per E-Mail melden unter [email protected] oder beim Team der Maintal Aktiv Freiwilligenagentur unter [email protected].

Quelle: Stadt Maintal