• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Geldautomatensprengung in Neuenhaßlau: Männer in U-Haft

Topnews
27.11.2023, 12:09 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
251123 Neuenhasslau Geldautomatensprengung
Foto: privat

HASSELROTH/SCHÖLLKRIPPEN. Die Geldautomaten-Sprenger von Hasselroth sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Ein Hanauer Richter ordnete die Inhaftierung der drei Männer aus den Niederlanden im Alter von 19 bis 24 Jahren am Vormittag an. Sie hatten in Neuenhaßlau Samstagfrüh einen Geldautomaten gesprengt und sich anschließend in einer Hütte bei Schöllkrippen verschanzt. Hier konnten sie nach Zeugenhinweisen noch am Samstag festgenommen werden. Laut Staatsanwaltschaft gab bereits Fälle, in denen Sprenger-Banden zunächst in Deutschland untertauchten, ehe sie die Flucht in die Niederlande antraten.

Mehr zum Thema

Primavera-Reporterin Felicia Stichter ist vor Ort:
251123 Schoellkrippen Bahnhof Fluchtfahrzeug
Schöllkrippen/Bahnhof: Hier stand das mutmaßliche Fluchtauto

Mehr aus Main-Kinzig-Kreis