• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Neuer Bußgeldkatalog: Falschparken und Rasen teurer!

Topnews
09.11.2021, 07:43 Uhr in Lokales
Polizei Kontrolle Quelle Polizei Bayern web

PRIMAVERALAND. Rasen und Falschparken wird ab heute auch bei uns in der Region deutlich teurer! Der neue Bußgeldkatalog tritt nämlich in Kraft.

Das Parken auf dem Gehweg kostet künftig beispielsweise bis zu 110 Euro. Wer zu schnell unterwegs ist, muss teilweise doppelt so viel zahlen wie zuvor.

Besonders hart trifft es Autofahrer, die keine Rettungsgasse bilden: Die bekommen in Zukunft nämlich ein Fahrverbot erteilt.

Auch die üblichen Knöllchen für gängige Parkverstöße kosten mehr: Wer zum Beispiel im Halteverbot steht, zahlt dann 25 statt 15 Euro. Bis zu 100 Euro Strafe werden für das Zuparken von Feuerwehrzufahrten fällig.

Mit dem neuen Bußgeldkatalog soll der Straßenverkehr vor allem für Fußgänger und Radfahrer verbessert werden.

Weitere Informationen, was und wie viel teurer Fehlverhalten im Straßenverkehr wird, gibt es unter https://www.adac.de/news/einig...