• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

OFC gewinnt in Aalen

11.04.2022, 07:33 Uhr in Sport
OFC Logo

OFFENBACH. Fußball-Regionalligist Kickers Offenbach ist erfolgreich vom Auswärtsspiel beim VfR Aalen zurückgekehrt. Mit 2:0 besiegte der OFC die Gastgeber gestern. Damit holen die Kickers auch drei wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze – derzeit rangieren die Offenbacher auf dem 3. Platz.

Kickers Offenbach meldete sich nach der Coronazwangspause zurück und sicherte sich drei wichtige Punkte im Kampf um die Tabellenspitze. Die Gastgeber von der Ostalb präsentierten sich als der erwartet unbequeme Gegner und gestaltete die Begegnung lange Zeit offen.

Offenbach mit der ersten Chance nach einer Viertelstunde durch den über rechts in den Aalener Strafraum dringenden Lucas Hermes, doch dessen Hereingabe erwischte der im Zentrum lauernde Mathias Fetsch nicht richtig. Im direkten Gegenzug die Gastgeber mit einer guten Torchance, doch der glänzend aufgelegte David Richter im Kickers-Tor parierte reaktionsschnell.

Die 1.500 Zuschauer, darunter ein gut gefüllter Gästeblock aus Offenbach, sahen in der Folge eine von Kampf geprägte Begegnung, bei der sich der OFC zwar optische Vorteile erspielte, die Gastgeber aber die besseren Chancen verbuchten. Einsetzender Schneeregen sorgte für erschwerte Bedingungen, so blieb die Partie im ersten Durchgang ohne Treffer für eine der beiden Mannschaften.

Die Kickers sahen sich nach Wiederanpfiff der nächsten Konterchance der Aalener ausgesetzt, doch erneut klärte Richter mit toller Parade zur Ecke (47.). Auf der anderen Seite machte es der OFC besser: ein präziser Pass von Philipp Hosiner auf Hermes und der Stürmer brachte sein Team mit einem platzierten Flachschuss mit 0:1 in Front (49.). Mit der Führung im Rücken setzten die Kickers nach und erspielten sich weitere Chancen. Aalen musste den Druck erhöhen, Offenbach antwortete mit Kontern. Tunay Deniz setzte Hosiner in Szene und der Winterzugang des OFC agierte mit all seiner Routine, umkurvte seinen Gegenspieler und traf zum 0:2 ins linke Toreck (82.).

Die tapfer kämpfenden Gastgeber hatten nun nichts mehr hinzuzusetzen, die Kickers brachten die Führung sicher über die Zeit. Der OFC gewinnt am Ende verdient mit 2:0 und hält den Anschluss auf die führenden Teams aus Ulm und Elverberg.

Die nächste Begegnung bestreiten die Kickers bereits am Mittwoch, den 13. April 2022 gegen den Bahlinger SC, Anstoß der Partie in Bahlingen ist um 17:00 Uhr. Beim OFC fehlen die gelbgesperrten Denis Huseinbasic und Florent Bojaj.

Startaufstellung Kickers Offenbach:

  • Richter, Zieleniecki, Deniz , Hosiner (90. Tuma), Hermes (83. Tuma), Huseinbasic, Okungbowa, Bojaj (90. Firat), Fetsch (70. Bozic), Breitenbach, Marcos

Tore:

  • 0:1 Hermes (49.)
  • 0:2 Hosiner (82.)

Gelbe Karte:

  • OFC: Huseinbasic (5), Bojaj (5)
  • VFR: Kienle, Abruscia, Heckmann

Zuschauer:

  • 1.481

Quelle: Offenbacher Fußball Club Kickers 1901