• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Offenbacher Besuchergruppe mit Björn Simon in Berlin

29.06.2022, 10:00 Uhr in Lokales
290622 Simon Bjoern 13x18

OFFENBACH/KREIS OFFENBACH/BERLIN. Im Verlauf der Woche haben rund 50 Bürgerinnen und Bürger aus Stadt und Kreis Offenbach auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Björn Simon an einer Informationsreise nach Berlin teilgenommen. Die Gruppe setzte sich hauptsächlich aus ehrenamtlich engagierten Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern der Senioren Union Obertshausen, der Senioren Union Neu-Isenburg, der Senioren Union Heusenstamm sowie der CDU Dietzenbach zusammen.

Bei sommerlichen Temperaturen erkundeten die Besucherinnen und Besucher mehrere Tage lang ausgiebig die Bundeshauptstadt und das Regierungsviertel. Dabei standen die Besichtigung des Plenarsaals, der Glaskuppel und der Dachterrasse des Reichstagsgebäudes ebenso auf dem Programm wie ein Treffen mit Björn Simon, der ausführlich über seine Arbeit im Deutschen Bundestag berichtete. Auch ein Informationsgespräch im Auswärtigen Amt sowie der Besuch der Ausstellung "Wege, Irrwege, Umwege – Die Entwicklung der parlamentarischen Demokratie in Deutschland" im Deutschen Dom boten einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der Hauptstadt. Eine ausführliche und an politischen Gesichtspunkten orientierte Stadtrundfahrt stellte einen weiteren Höhepunkt der Berlinreise dar.

Björn Simon zeigte sich sowohl von der gelungenen Organisation der Fahrt als auch von den positiven Rückmeldungen der Gruppe überaus erfreut. „Es ist mir ein besonderes Anliegen, als gewählter Parlamentarier Bürgerinnen und Bürgern meines Wahlkreises einen Besuch unserer Hauptstadt zu ermöglichen. Die Einblicke in den Regierungsalltag und die Erkundung der historisch wertvollen Kulturschätze Berlins sind für Besucherinnen und Besucher aus der Heimat immer wieder überaus faszinierend. Dass ich mit der Einladung vor allem ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern eine Freude machen kann ist mir dabei besonders wichtig.“

Quelle: Björn Simon