• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg setzt Spezialumschläge gegen den Enkeltrick ein

10.12.2021, 12:41 Uhr in Lokales
101221 AB VR Umschlag Betrug

ASCHAFFENBURG. Die Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG setzt ab sofort Spezialumschläge zur Prävention gegen den Enkeltrick ein. Bei einem „Enkeltrick“ rufen Betrüger meist ältere Menschen an, geben sich als Familienangehörige aus und spielen eine Notlage vor, für die sie dringend Geld benötigen.

Die angerufenen Personen übergeben dann meist hohe Summen an eine vollkommen unbekannte Person, die angeblich mit den Familienangehörigen in Kontakt stehen soll. Bei der Abholung einer größeren Geldsumme in der Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg eG erhalten die Kunden ihr Bargeld in einem Spezialumschlag. Auf dem Umschlag stehen Fragen und Handlungsempfehlungen, welche vor einem möglichen Betrug schützen können.

Diese Spezialumschläge haben wir in Zusammenarbeit mit der Polizei erarbeitet. „Mit den Umschlägen geben wir noch einmal Warnhinweise mit auf den Weg. Hier werden verschiedene Szenarien kurz beschrieben, wie sie bei einem sogenannten Enkeltrick immer wieder vorkommen können. Das potenzielle Opfer kann dadurch schnell erkennen, ob es gerade in eine Falle läuft.“, erläutert Nadine Holzmann vom Polizeipräsidium Unterfranken.

„Wir hoffen natürlich, dass dieser Umschlag dazu beiträgt, mögliche Opfer vor Betrug zu schützen. Die Betrüger gehen raffiniert vor, indem sie mit ihrer Masche Emotionen bei ihren Opfern hervorrufen. Denn schließlich sei ein Familienmitglied in Not geraten. Da gilt es schnell zu handeln und alle Vorsicht ist leicht vergessen“, so Steven Müller, Vorstand der RaiffeisenVolksbank Aschaffenburg eG.

Quelle: Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg