• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Müllprobleme am bayerischen Untermain

08.08.2022, 13:13 Uhr in Lokales
Symbolbild Recyclinghof

BAYERISCHER UNTERMAIN. Altpapier und gelbe Säcke könnten im Kreis Miltenberg auch diese Woche länger auf den Straßen stehen bleiben. Das teilte der Kreis jetzt mit. Denn die Belegschaft der zuständigen Firma Remondis ist krank – Schuld ist Corona. Die Müllmänner und -frauen arbeiten bereits in Doppelschichten. Die Belastungsgrenze ist längst erreicht. Müll, der bislang liegen geblieben ist, soll bis zum Wochenende abgefahren werden.

Allgemein gibt es Müllprobleme am bayerischen Untermain: Auch der Recycling-Hof in der Aschaffenburger Moswiesenstraße muss vorübergehend dicht machen, weil sich zu viele Angestellte krankgemeldet haben. Was die Leute im Einzelnen haben, weiß der Arbeitgeber natürlich nicht, aber auch in anderen Branchen sind es immer wieder die Corona-Infektionen, die die Beschäftigten ausbremsen.