• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

So geht's mit der Müll-Abholung im Kreis Miltenberg weiter

Topnews
17.08.2022, 17:09 Uhr in Lokales
Muelltonnen

KREIS MILTENBERG. Im Kreis Miltenberg ist bei den Problemen mit der Müll-Abholung weiter keine Besserung in Sicht. In Sulzbach und Obernburg wartet der Papiermüll schon bis zu zwei Wochen auf die Entsorgung - das könnte sich morgen aber ändern:

Laut dem jetzt vom Kreis veröffentlichten Abfuhrplan der Firma Remondis dürfen Obernburg und Eisenbach auf eine Abholung morgen hoffen – in Sulzbach tut sich demnach beim Papier bis nächste Woche aber weiter nichts. Immerhin: Bio- und Restmüll sollen im gesamten Kreis planmäßig geleert werden, dafür fällt die Abholung des Gelben Sacks diese Woche wie angekündigt komplett aus. Das Landratsamt bittet erneut darum, nicht abgeholte Tonnen auch mehrere Tage stehen zu lassen – Altpapier soll außerdem wind- und wettersicher zusammengebunden werden.

Bei der Papierabfuhr sind folgende Fahrten geplant:
Donnerstag, 18. August: Eichenbühl, zusätzlich Eisenbach und Obernburg, Mömlingtalring
Freitag, 19. August: Bürgstadt und nach Möglichkeit Teile von Miltenberg
Samstag, 20. August: Leidersbach, zusätzlich Eschau
Montag, 22. August: Faulbach, Stadtprozelten, Dorfprozelten sowie zusätzlich Miltenberg