• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

SPD Hanau: Geldförderung als Bestätigung der Stadtentwicklung

01.12.2021, 12:01 Uhr in Lokales
Spd logo jpg data

HANAU. Mit insgesamt 3,75 Millionen Euro wird die Innenstadt Hanaus vom Bund unterstützt, wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Lennard Oehl in einer Mitteilung informierte. Das Geld kommt aus dem Förderprogramm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“. Ziel des Programms ist es den Neustart aus der Corona-Pandemie zu erleichtern. Explizit soll damit das bestehende Stadtentwicklungsprogramm „Hanau aufLADEN“ gestärkt und ausgebaut werden.

Die SPD-Fraktion in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung sieht die zugesagte Förderung als eine Bestätigung der Innenstadtentwicklung, wie der Fraktionsvorsitzende Maximilian Bieri erläutert. „Hanau hat sich mittlerweile zu einer Vorreiterkommune in Deutschland entwickelt, was die Belebung und moderne Entwicklung der Innenstadt angeht.“

Für die Sozialdemokraten ist das insbesondere das Ergebnis der hervorragenden Arbeit derMarketing GmbH und des Marketingvereins. Die Bestätigung drücke sich auch in der Höhe der Förderung aus. 3,75 Millionen Euro seien für eine Stadt wie Hanau ein großartiges Signal, wenn man bedenke, dass die Maximalförderung im Programm „Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren“ bei fünf Millionen Euro liegt.Durch die Förderung könne die Stadt nun die zahlreichen Projekte vertiefen und verstärken.

„Uns ist es wichtig, dass die Stadt auch weiterhin aktiv und selbstbestimmt in der Innenstadtentwicklung auftritt und nicht nur von der Bank zuschaut.“, erklärt Bieri. „Die PopUp Stores in Hanau sind ein großer Erfolg, dabei ist es entscheidend, dass die Stadt als Eigentümer die Angebote mitgestalten kann.“

Einen Dank spricht die SPD-Fraktion dem Finanzminister und zukünftigen Kanzler Olaf Scholz aus, der aufgrund der Corona-Folgen die Mittel des Bundes bereits in diesem Jahr zur Verfügung stellt.