• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Tänzer der Tanzschule Alisch sind Vize-Europameister

17.11.2022, 13:16 Uhr in Aschaffenburg
171122 Tanzschule Alisch

Vize-Europameister-Titel im Videoclipdancing

ASCHAFFENBURG. 96 Teams im Alter zwischen 6 und 35 Jahren starteten am Samstag, 12. November 2022 in Weinheim bei den EUROPEAN MASTERS OF DANCE – ein riesiges Startfeld!

Die Tanzschule Alisch war mit zwei ihrer Top-Teams am Start:

„NEXUM“ im Alter von 12 bis 16 Jahren bewiesen sich gegen ihre 23 Gegner in der Startklasse „Juniors 1“. Sie konnten sich dem Vergleich absolut stellen und legten auf Anhieb Höchstleistungen auf den Dancefloor. Der Teamname (lat. die Verbindung) spiegelt den bewundernswerten Zusammenhalt der 17 Tänzer und Tänzerinnen wider. Im wochenlangen, harten Training haben sie sich gemeinsam auf diese wichtige Meisterschaft vorbereitet und sind seit Teamgründung im Januar 2022 immer mehr zusammengewachsen. Vergangenen Samstag holten sie sich nun durch ihren Zusammenhalt, eine grandiose Show, unglaubliche Power und Dynamik den 2. Platz auf dem Siegertreppchen und sind damit „VIZE-EUROPAMEISTER“. Außerdem haben sie sich durch ihre hervorragende Leistung in die MASTERS LEAGUE, die Bundesliga, getanzt. Auf der Erfolgsliste von NEXUM stehen auch die Titel „Süddeutscher Vizemeister“ und „Deutscher Meister“. NEXUM: Lea Bachmann, Marie Braun, Marius Brüssel, Ella Gündling, Franca Hunsicker, Luna Kahle, Anna Keim, Alessia Luther, Fiona Maier, Katharina Meidel, Emily Münch, Jette Neubert, Romy Ostheimer, Ida Press, Katharina Scheifele, Cristina Tomoiaga, Emily Zentgraf.

„THE FORCE“ ging in der höchsten Altersgruppe „Adults“ ab 19 Jahren ins Rennen. Auch dieses Team wurde erst im Januar 2022 neu zusammengestellt und besteht aus 18 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 16 bis 22 Jahren. Für einige war es in diesem Jahr die erste Meisterschaftssaison, andere sind schon viele Jahre mit dabei. Auf der Europameisterschaft mussten sie sich gegen 27 andere Formationen durchsetzen. Harte Konkurrenz war angesagt. Wie der Altersdurchschnitt dieses Teams schon zeigt, waren sie in der Startliste eines der jüngsten Teams und erkämpften sich neben Proficrews in der Finalrunde den 15. Platz der Europameisterschaft in der Startklasse der „Adults“. Mit ihrer facettenreichen, energiegeladenen und kraftvollen Show beeindruckten sie die Jury und das Publikum und tanzten sich ebenfalls in die MASTERS LEAGUE, die Bundesliga. THE FORCE: Anna Behl, Luana Bialucha, Sonja Coutandin, Tamina Ebert, Jule Eilbacher, Leni Friedl, David Giesbrecht, Anna Großmann, Tina Jelec, Franka Kohl, Vanessa Luther, Jennifer Orth, Laura Palubitzki, Larissa Preisner, Kim Richter, Lena Schäfer, Sarah Schallenkammer, Emilie Wiebe.

Alle Tänzerinnen und Tänzer, die Erfolgstrainer Lena Häcker, Jenny Orth, Nils Feiler und nicht zuletzt die Eltern der Tänzer sind sehr stolz über die erbrachten Leistungen und das erfolgreiche Wochenende! Die Tanzschule Alisch bedankt sich für die Unterstützung, Mühe und unermüdlichen Einsatz aller Beteiligten! Eine Ruhepause gibt es jetzt aber nicht, denn: nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft. Schon bald startet die nächste Wettkampfsaison.

Quelle: Tanzschule Alisch