• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Verbraucherberatung in Gelnhausen jetzt auch digital

16.11.2021, 19:38 Uhr in Lokales
Gelnhausen Stadt

GELNHAUSEN. Durch die Corona-Pandemie musste auch die DHB-Verbraucherberatung neue Wege gehen. Mit der Einführung einer Video-Beratung wurde erreicht, dass Verbraucherinnen und Verbraucher nicht allein gelassen werden, sondern dass Verbraucherberatung für alle Ratsuchenden in Hessen - unabhängig der Pandemie-Situation und unabhängig vom Wohnort - zugänglich und erreichbar bleibt. Das Land Hessen fördert diese Maßnahme mit insgesamt 50.000 Euro und unterstützt damit die Verbraucherberatung im DHB – Netzwerk Haushalt sowie die Verbraucherzentrale Hessen in ihrer Verbraucherarbeit.

„Seit Beginn der Pandemie sind in unseren Beratungsstellen hauptsächlich telefonische Beratungen durchgeführt worden. Mit der Videoberatung können wir - wenn auch nur virtuell – wieder viel besser in persönlichen Kontakt zu den Ratsuchenden treten“, sagt Anne Mitschulat, Vorsitzende des DHB - Netzwerk Haushalt Hessen.

„Aus der Beratungspraxis wissen wir, dass Ratsuchende sich eine persönliche Beratung wünschen“, so Sabine Hentschel von der DHB-Verbraucherberatung in Gelnhausen. „Oft müssen sie dafür aber weite Wege zurücklegen. Mit der Video-Beratung können ratsuchende Menschen nun aus erster Hand und persönlich, aber ortsungebunden und zeitlich flexibel beraten werden. Wir sind sehr froh, dass das Land Hessen uns hierbei finanziell unterstützt. Dieses Beratungsangebot wird auch unabhängig der Pandemie bestehen bleiben.“

Wer Interesse an einer Video-Beratung hat, schreibt eine E-Mail an [email protected] unter Angabe der Problemstellung. Man erhält dann Terminvorschläge und später einen Einladungs-Link.
Die DHB-Verbraucherberatung Gelnhausen erreichen Interessierte weiterhin jeden Donnerstag von 14 bis 17 Uhr telefonisch unter 0176 39123084. Persönliche Termine vor Ort werden dann im Einzelfall vereinbart.

Quelle: Stadt Gelnhausen