• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Wegen Kampfmittelfund: Wald bei Hanau und Maintal nicht betreten!

Topnews
25.02.2022, 16:16 Uhr in Primaveraland
250222 Hanau Sperrgebiet Kampfmittel

HANAU/MAINTAL. Westlich der Schwalbenstraße im Stadtteil Hohe Tanne verhängt die Stadt Hanau ab sofort in ihrer Gemarkung ein absolutes Betretungs- und Fahrverbot im dortigen Wald. Grund dafür sind mehrere im dortigen Gebiet gefundene Kampfmittel aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Allgemeinverfügung ist zum Schutz von Leib und Leben notwendig.

Die Funde liegen im Maintaler Stadtwald. Dieser ragt westlich der Schwalbenstraße wenige hundert Meter in das Hanauer Stadtgebiet. Solange die Kampfmittel – in enger Abstimmung mit dem Kampfmittelräumdienst des Regierungspräsidiums Darmstadt – nicht entschärft sind, gilt als Vorsichtsmaßnahme ein absolutes Betretungsverbot für das Areal – darauf machen entsprechende Warnschilder im Umkreis aufmerksam.

Quelle: Stadt Hanau