• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Heusenstammer Bombe kontrolliert gesprengt

Topnews
03.07.2023, 17:50 Uhr in Kreis Offenbach
030723 Bimbes Heustenstamm

HEUSENSTAMM. Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe am westlichen Stadtrand von Heusenstamm steht nun fest – es muss evakuiert werden. Schätzungsweise 1.500 Personen sind betroffen. Noch heute Nachmittag soll es losgehen.

Der Kampfmittelräumdienst muss die Brandbombe aus deutscher Produktion kontrolliert sprengen. Anders ist die Entschärfung nicht möglich. 750 Meter um den Fundort wurde der Radius gezogen. Die Evakuierung betrifft vor allem die Waldrandsiedlungen im Heusenstammer Westen und soll sofort losgehen. Sobald alle Betroffenen aus ihren Wohnungen raus sind, wird gesprengt. Die Behörden hoffen, dass dies schon am frühen Abend so weit möglich ist. Die A3 liegt nach Angaben der Autobahnpolizei gerade außerhalb des 750-Meter-Ringes, muss also nicht gesperrt werden.

UPDATE 17:30 Uhr: Wenige Minuten nach dem Abschluss der Evakuierung wurde die Bombe kontrolliert gesprengt.

Mehr aus Kreis Offenbach