• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

WhatsApp-Betrug in Aschaffenburg kurioserweise aufgeflogen

Topnews
20.07.2023, 14:42 Uhr in Aschaffenburg
Polizei Polizeiauto Dienstawagen

ASCHAFFENBURG. In Aschaffenburg haben Betrüger erneut versucht, einer Frau mit dem Enkeltrick das Geld aus der Tasche zu ziehen. Doch das Vorhaben platzte, weil die Frau bei der Geldübergabe zufällig am Haus ihrer Tochter vorbeifuhr.

Die Masche ist immer dieselbe. Die 55-Jährige wird angerufen. Die Stimme am Telefon sagt, ihrer Tochter habe einen schweren Unfall verursacht. Nur eine Kaution könne sie vor dem Gefängnis bewahren. Die Frau glaubt dem Anrufer, holt auf der Bank Geld und fährt dann zum verabredeten Übergabeort. Auf dem Weg dahin fährt die 55-Jährige am Haus ihrer Tochter vorbei und erkennt ihr Auto in der Einfahrt – unversehrt. Mutter und Tochter alarmieren die Polizei. Die findet die Betrüger aber nicht am Geldübergabeort vor.

Mehr aus Aschaffenburg