• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Zwei Tote nach Drogentrip: 33-Jähriger steht in Aschaffenburg vor Gericht

Topnews
20.12.2023, 05:06 Uhr in Aschaffenburg
Landgericht Aschaffenburg Umbau

ASCHAFFENBURG. Nach einem zweitägigen Drogentrip im Mai diesen Jahres sind in Aschaffenburg zwei Menschen tot. Der dritte Teilnehmer dieses Rauschexzesses steht ab heute vor Gericht.

Der 33-Jährige hat laut Staatsanwaltschaft schon jahrelang Erfahrung mit verschiedensten Drogen gesammelt. Deshalb soll er auch schon geahnt haben, was er da tat, als er seinen beiden Bekannten an diesem Abend jeweils eine Spritze mit synthetischem Opiad setzte. Am nächsten Mittag, als er aufwachte, war es zu spät. Beide Bekannte waren an einer Überdosis gestorben. Er habe ihren Tod fahrlässig in Kauf genommen, so die Anklage. Ein Urteil gegen den 33-Jährigen will das Aschaffenburger Amtsgericht noch vor Weihnachten fällen.

Mehr aus Aschaffenburg