• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Drogendealer und Fahrraddieb in Trennfurt gestoppt

29.06.2022, 11:57 Uhr in Lokales
Polizei blaulicht

TRENNFURT/HAIBACH. Am Dienstag Abend gegen 20.00 Uhr, wollte eine Zivilstreife der PI Obernburg im Bereich der Kleingartenanlagen in Trennfurt einen jungen Mann und seinen Begleiter überprüfen, die sich verdächtig verhalten hatten und ein Fahrrad mitführten.

Als sich die Zivilstreife den jungen Männern zu erkennen gab, ergriff einer der beiden sofort die Flucht und versuchte, über einen angrenzenden Garten Richtung Trennfurter Straße der Kontrolle zu entgehen.

Im Rahmen der Verfolgung versuchte der Flüchtige, eine Mauer zu überklettern. Hierbei stieg er auf ein Regenfass aus Plastik, welches beim Überklettern zerbrach. Der Flüchtige stürzte zu Boden und verletzte sich hierbei leicht. Der ihn verfolgende Polizeibeamte konnte ihn ohne weiteren Widerstand festnehmen.

Die Durchsuchung des Flüchtigen führte zum Auffinden von ca. 80 Gramm Haschisch und einer geringen Menge Kokain. Weiterhin fanden die Beamten diverse Utensilien, u. a. zwei Feinwaagen vor, die vermuten lassen, dass der Festgenommene mit Betäubungsmitteln handelt.

Bei der weiteren Abklärung des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass der Festgenommene, ein 23-Jähriger aus Haibach, das mitgeführte Rad zuvor in Laudenbach aus einem Hofraum entwendet hatten. Der Geschädigte konnte noch am gleichen Abend ermittelt werden, der Diebstahl des Rades war noch gar nicht bemerkt worden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde eine Wohnungsdurchsuchung angeordnet, hier wurde bei einer Bekannten des Festgenommenen in Aschaffenburg nochmals eine geringe Menge Marihuana sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen werden von der KPI Aschaffenburg geführt.

Quelle: Polizei Obernburg