• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Energie aus 100 Metern Tiefe: Geothermie in Dietzenbach

28.11.2022, 11:29 Uhr in Kreis Offenbach
Heizung

DIETZENBACH/GROSS-UMSTADT. Damit die Energiewende im Primaveraland gelingt, braucht es nicht nur Energie von über der Erde, sondern auch Energie von unten. In Dietzenbach arbeitet sich seit dem Morgen ein Bohrgestänge ins Erdreich.

Der Bohrer hier an der alten Stadtgärtnerei wird etwa hundert Meter abteufen. Dann kommen zwei Rohre rein, die dort einbetoniert werden. In zwei Wochen wird dann getestet, wie viel Wärmepotential unter der Stadtgärtnerei liegt und ob man diese nutzen kann. Die Erdwärme wird im Zuge der Energiewende immer wichtiger. Die Technik ist zwar noch teuer, aber effizient und vor allem unabhängig von Energiepreisen oder Jahreszeit. Denn pro hundert Meter Tiefe ist es 3 Grad wärmer als an der Oberfläche. In Groß-Umstadt wird die Erdwärme schon seit 2013 genutzt – im Geothermiekraftwerk Heubach. Das Rohr dort geht allerdings 800 Meter in die Tiefe.