• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

41-Jähriger schleuste Menschen illegal nach Deutschland ein

Topnews
24.11.2023, 12:09 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
Polizei Handschellen Polizist

In Hanau hat die Polizei einen Mann festgenommen, der Menschen illegal nach Deutschland gebracht haben soll. Bundesweit wurden fünf Wohnungen durchsucht.

Der 41-jährige Türke hat selbst nur eine befristete Aufenthaltserlaubnis in Deutschland. Ihm wird vorgeworfen, die Einschleusung von Türken, die keine Einreise- oder Aufenthaltserlaubnis für Deutschland haben, organisiert zu haben – es handelt sich also um einen Hintermann. Außerdem habe er gefälschte Ausweise für die Ankommenden organisiert. Gesucht werden noch vier weitere Männer aus Bayern und Baden-Württemberg, zwei von ihnen sollen Fahrer gewesen sein. Die Schleusungen wurden mit verschiedenen Autos unter anderem von Bosnien-Herzegowina über Kroatien, Slowenien, Italien, Österreich und der Schweiz durchgeführt. Pro Einschleusen wurde zwischen 5.000 EUR und 6.500 EUR verlangt.

Mehr aus Main-Kinzig-Kreis