• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Hanau: 25-Jähriger attackierte Schwester mit Messer

Topnews
19.01.2023, 05:34 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
Gericht Symbolbild

HANAU. Im Wahn soll ein 25-Jähriger in Hanau auf seine eigene Mutter und seine Schwester eingestochen haben. Heute beginnt der Prozess gegen den jungen Mann, der möglicherweise nicht für die Tat bestraft werden kann.

Der Hanauer Deutsch-Türke hatte eigentlich ein Kontaktverbot gegenüber seiner Mutter und der Schwester uns war trotzdem in der Wohnung der beiden. Handy-Nachrichten, die die Schwester mit einem Freund ausgetauscht hatte brachten ihn offenbar völlig in Rage. Laut Anklageschrift schlug er seine Schwester die Faust ins Gesicht, nahm sich ein Küchenmesser und stach auf sie ein. Die Mutter eilte der Tochter zu, nahm sich laut Staatsanwaltschaft ebenfalls ein Messer und rammte es dem Sohn in den Bauch. Zweimal. Der 25-Jährige überlebte, wie auch seine Schwester, lebensgefährlich verletzt Seit er wieder genesen ist, sitzt er in der geschlossenen Abteilung einer Psychiatrie. Möglicherweise auf Dauer, wenn das Landgericht Hanau Zweifel hat, ob er bei der Tat Herr seiner Sinne war.