• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Katzenschutzverordnung für den Kreis AB ist nicht in Sicht

20.02.2024, 15:00 Uhr in Kreis Aschaffenburg
Symbolbild Katze

ASCHAFFENBURG/KREIS ASCHAFFENBURG. Eine kreisweite Katzenschutzverordnung wird es erstmal nicht geben. Der Kreisausschuss erteilte dem Ganzen eine Absage.

Eine Katzenschutzverordnung ist lediglich für ein Gebiet, in dem die Problematik auch nachgewiesen werden kann, möglich, so das Landratsamt. Eine Regelung für den gesamten Kreis wäre zu pauschal und damit unverhältnismäßig. Gegen die vermehrt streunenden Katzen sollen beispielsweise Aufklärarbeiten oder die gezielte Kastration von Katzen aus einem betroffenen Gebiet helfen. Sollten die Zahlen der betroffenen Katzen weiterhin steigen, könne eine Verordnung in einzelnen Gebieten in Betracht gezogen werden. Landrat Alexander Legler betonte, dass der Kreis eine Verordnung dann umsetze, sofern es eine bayernweite Verordnung geben würde. Solange das nicht der Fall ist, behalte man das Problem im Auge.

Mehr zum Thema

Alexandra Kieser, stellvertretende Vorsitzende des Tierschutzvereins, sagte im Primavera Interview

Mehr aus Kreis Aschaffenburg