• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

MKK: Unterbringungsproblem von Pflegebedürftigen

11.01.2023, 14:24 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
Symbolbild Pflege

HANAU/GELNHAUSEN. Der Main-Kinzig-Kreis hat nicht nur ein Unterbringungsproblem mit Flüchtlingen, sondern jetzt auch mit Pflegebedürftigen. Grund ist die Insolvenz eines bundesweit tätigen Pflegeanbieters, der auch im Kinzigtal eine Einrichtung betreibt.

Sechs Tage ist es her, dass der Betreiber Curata Insolvenz angemeldet hat. Personalmangel und die Inflation haben die Firma in die finanzielle Schieflage gebracht. In Eigenregie versucht das Unternehmen, wieder auf die Beine zu kommen. Dazu müssen einige Einrichtungen dicht gemacht werden. Etwa auch die in Bad-Soden Salmünster. Ende März ist Stichtag. Main-Kinzig-Landrat Stolz sucht nun händeringend nach Ersatz-Pflegeplätzen für über 100 Seniorinnen und Senioren im Kreis. Theoretisch können die Menschen auch in anderen Curata-Einrichtung unterkommen. Doch die nächstgelegenen Häuser sind in Nidda und Ortenberg in der Wetterau. Vor allem für Angehörige ist das viel zu weit weg.