• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Nach tödlichem Unfall in Gründau: Ersthelfer werden betreut

10.07.2023, 09:29 Uhr in Main-Kinzig-Kreis
Kerze Tod Trauer

GRÜNDAU. Nach dem Unfalltod einer 19-Jährigen in Gründau am Wochenende sitzt der Schock tief. Vor allem bei den Ersthelfern. Wie die Polizei mitteilte, befinden sich alle in psychologischer Betreuung.

Mit voller Wucht war der Wagen der jungen Frau Samstagnacht auf der Landstraße zwischen Mittelgründau und Niedergründau gegen einen Baum geprallt. Das Auto hatte sofort Feuer gefangen. Ersthelfer waren sofort zur Stelle, mussten aber ohnmächtig mitansehen, wie der Wagen in kürzester Zeit in Flammen stand. Neben der Feuerwehr wurden auch Notfallseelsorger zum Unfallort geschickt, die sich um die Ersthelfer kümmerten. Ob die 19 Jahre alte Fahrerin sofort tot war oder infolge des Feuers ums Leben kam, steht noch nicht fest. Angeblich war die junge Frau auf dem Nachhauseweg von einer Abifeier.

Mehr aus Main-Kinzig-Kreis