• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Polizei findet Marihuana-Kellerplantage in Rödermark

Topnews
01.11.2022, 11:05 Uhr in Kreis Offenbach
Polizei Hessen bearbeitet

RÖDERMARK-OBER-RODEN. In Rödermark ist die Polizei auf eine große Marihuana-Kellerplantage gestoßen. Ein 47-Jähriger sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Seine eigene Mutter, 68 Jahre alt, gilt für die Ermittler als Komplizin.

Der mutmaßlich Marihuana-Gärtner und Drogendealer ist der Polizei durch einen Zufall ins Netz gegangen. Eine Dietzenbacher Polizeistreife war in einer anderen Sache im Mehrfamilienhaus des Festgenommenen in Rödermark-Ober-Roden. Dort nahmen die Beamten den ihnen bekannt vorkommenden typischen süßlich-würzigen Duft von Cannabis-Pflanzen wahr. Eine ältere Dame versuchte noch, eine Tüte zu verstecken. Bei der Durchsuchung des Hauses stießen dann die Ermittler auf die Plantage im Keller. Außerdem sammelte die Spurensicherung Tüten mit abgepacktem Gras zum Verkauf, Bargeld und sogar 1,5 Kilo Koks.

Der 47-Jährige sitzt in U-Haft, seine Mutter durfte wieder nach Hause. Aber auch sie erwartet wohl ein Strafverfahren.