• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören

Aschaffenburger Stadtrat: ÖPNV bleibt samstags kostenlos - Bau einer Wasserstofftankstelle genehmigt

Topnews
18.01.2022, 06:00 Uhr in Lokales
Anzeige

ASCHAFFENBURG.Die Stadt Aschaffenburg errichtet die erste Wasserstofftankstelle am Bayerischen Untermain. Das hat der Stadtrat jetzt beschlossen. Damit soll lokalen Unternehmen die Möglichkeit gegeben werden, emissionsfreie Fahrzeuge mit Wasserstoffantrieb anzuschaffen. Laut Berechnung können so 2,500 Millionen Liter Diesel und 6.770 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden. Und auch für den öffentlichen Personennahverkehr hat der Stadtrat eine positive Entscheidung gefällt.

Der Stadtrat hat weiterhin beschlossen, dassBus und Bahnfahren in Aschaffenburg auch in diesem Jahr an Samstagen kostenlos bleibt. Auch das Angebot des 1€-Tickets an Sonn und Feiertagen wird bis zum Ende des Jahres.

Die Aschaffenburger Stadtwerke errichten außerdem die erste Wasserstofftankstelle am Bayerischen Untermain. Laut Berechnung können damit 2,500 Millionen Liter Diesel und 6.770 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.