• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Erlebnispark Steinau hatte gute Sommerferien und hofft auf Regen

15.09.2022, 09:13 Uhr in Lokales
150922 Steinau gute Ferien
Foto: Steffen Eckel

STEINAU. Die hessischen Sommerferien sind vorbei und damit auch traditionell die Sommersaison des Erlebnisparks in Steinau. Parkchef Theo Zwermann und sein Sohn Theo Alexander Zwermann blicken zufrieden auf die vergangenen Wochen zurück, allerdings mit einer Ausnahme.

Glückliche Gesichter und fröhliche Kinder gab es die gesamten bayrischen und hessischen Sommerferien im Erlebnispark. „Die Familien haben ihre verdienten Ferien sichtlich genossen, auch bei uns in Steinau. Nach zwei schwierigen CoronaJahren ist fast so etwas wie Normalität zurückgekommen. Es hat sich gelohnt, dass wir in den vergangenen Jahren in neue Attraktionen investiert und jede Menge Ideen verwirklicht haben. Dabei sind wir unserer Philosophie treu geblieben, den Menschen in unserem Erlebnispark fröhliche, familienfreundliche, entspannte und vor allem bezahlbare Stunden zu bieten“, freut sich Theo Zwermann.

Besonders seien in diesem Jahr die vielen Grillstationen angenommen worden, bei denen die Leute ihre eigenen Würstchen und Getränke mitbringen können. „Wir haben Spaß daran, wenn unsere Gäste mit Bollerwagen und Kühltasche bei uns ankommen, um hier einen tollen Tag zu verbringen. Natürlich freuen wir uns auch, wenn unser bezahlbares Angebot im Restaurant oder am Kiosk genutzt wird, aber das wollen wir unsere Gäste entscheiden lassen. Aus diesem Grund sind auch unsere Attraktionen kostenfrei, denn wir leben davon, dass unsere Gäste mehrmals im Jahr zu uns kommen“, so Theo Alexander Zwermann.

Einziger Nachteil in diesem Jahr sei die langanhaltende Dürre gewesen. „Der fehlende Regen hat uns vor große Herausforderungen gestellt. In den Sommerferien und auch in den Wochen davor hat es keinen einzigen Tag geregnet. Unser Park mit seinen 60 Attraktionen ist so groß wie 25 Fußballfelder. Abgesehen davon, dass wir kein Wasser verschwenden wollen, war das eine große Herausforderung für uns, die wir jedoch gemeistert haben. Lediglich am letzten Ferientag mussten wir wegen des Windes aus Sicherheitsgründen auf das Grillen verzichten. Aber dafür hatten die meisten Gäste großes Verständnis“, sagte Theo Zwermann, der nun auf ein paar Regentage für die vielen Pflanzen auch außerhalb des Erlebnisparks hofft.

Der Erlebnispark Steinau hat noch bis mindestens einschließlich 3. Oktober geöffnet. Die Öffnungszeiten in der Nachsaison sind an allen Tagen, inklusive Sonn- und Feiertage, von 10 bis 17 Uhr. Alle Informationen gibt es unter der Homepage www.erlebnispark-steinau.de

Quelle: Erlebnispark Steinau