• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

TH Aschaffenburg: Mehr Studenten und neuer Studiengang

04.10.2022, 16:30 Uhr in Primaveraland
051021 Aschaffenburg Technische Hochschule

ASCHAFFENBURG. Zum Start des Wintersemesters begrüßte TH-Präsidentin Prof. Dr. Eva-Maria Beck-Meuth heute 923 Erstsemester, die an der Technischen Hochschule Aschaffenburg ihr Studium aufnehmen. „Damit haben wir mit bald 3.500 Studierenden einen neuen Höchststand erreicht, was zeigt, dass unsere Studiengänge und die Hochschule attraktiv sind“, freut sie sich. „Das ist angesichts der besonderen Bedingungen durch die Corona-Pandemie in den vergangenen beiden Jahren, die auch für die Studierenden viele Einschränkungen mit sich brachte, und durch die Herausforderungen, die wir nach dem Cyberangriff bewältigen mussten, bemerkenswert und ein Zeichen, dass die Hochschule weiterhin auf Erfolgskurs ist“, ist sich die Präsidentin sicher. „Die TH Aschaffenburg zeichnet sich durch gute Lehre aus!“

Dass die Studierenden an der Aschaffenburger Hochschule gut aufgehoben sind, versicherte auch Oberbürgermeister Jürgen Herzing in seinem Grußwort in Form einer Videobotschaft: „Alles, was man braucht, um eine gute wissenschaftliche Ausbildung zu bekommen, finden Sie in Aschaffenburg.“

Bei Hebammenkunde alle Studienplätze belegt

Im Beisein von rund 30 geladenen Gästen aus Medizin und Politik hieß TH-Präsidentin Eva-Maria Beck-Meuth die Erstsemester der neuen Fakultät Gesundheitswissenschaften (in Gründung) willkommen. Prof. Dr. Winfried Bausback, MdL, Staatsminister a.D. und Maria Jacobi, stellvertretende Vorsitzende des Bayerischen Hebammen-Landesverbands, sprachen Grußworte.

Nach den 30 zur Verfügung stehenden Studienplätzen war die Nachfrage groß. Voraussetzung für die Bewerbung war ein vorliegender Praxisvertrag mit einem der Kooperationspartner der Hochschule: dem Klinikum Aschaffenburg-Alzenau, dem Hospital zum Heiligen Geist, Frankfurt am Main und dem Klinikverbund ANregiomed.

„Mit der Implementierung des Studiengangs Hebammenkunde an der TH Aschaffenburg unterstützen wir die Versorgung im ambulanten und stationären Sektor, ermöglichen den Absolventinnen und Absolventen den Weg zu einer wissenschaftlichen Karriere und sichern eine internationale Anschlussfähigkeit“, betont Gründungsdekanin Professorin Lena Agel in ihrer Rede.

Bei einer Führung wurde erstmals das mit modernster Technik und Simulationspuppen ausgestattete Skills Lab der Öffentlichkeit präsentiert. Hier lassen sich die unterschiedlichen Betreuungssituationen in der Arbeit der angehenden Hebammen realitätsnah simulieren, so dass diese dort spezifische Fertigkeiten und Fähigkeiten praktisch erlernen und üben können.

Zulauf für zahlreiche Studiengänge
Der Studiengang Internationales Immobilienmanagement ist mit rund 120 Studierenden weiterhin der beliebteste Studiengang an der TH AB und auch der 2020 neu eingeführte Studiengang Digitales Immobilienmanagement findet weiterhin Zuspruch.

Der Studiengang Wirtschaftspsychologie, den die Fakultät Wirtschaft und Recht (WR) seit 2021 anbietet, hat sich gut etabliert und startet mit rund 80 neuen Studierenden ins Wintersemester.

Elektro- und Informationstechnik sowie Mechatronik starten in der neuen Variante als Duales Studium erstmals im Oktober mit insgesamt 10 Studierenden. In der berufsbegleitenden Form verzeichnet der Studiengang Elektro- und Informationstechnik einen Zuwachs von fast 30 Prozent. Auch bei Software Design ist die Zahl der Erstsemester seit dem Beginn 2020 kontinuierlich gestiegen. In Zeiten der Energiekrise aktueller denn je ist das Interesse am Studiengang Erneuerbare Energien und Energiemanagement ebenfalls um einiges gewachsen.

Studienanfängerinnen und -anfänger zum Wintersemester 2022/2023

In der Fakultät Wirtschaft und Recht (WR) nehmen 510 neue Studierende ihr Studium auf, in der Fakultät Ingenieurwissenschaften (IW) starten 383 Studienanfängerinnen und -anfänger. An der neuen Fakultät Gesundheitswissenschaften (in Gründung) sind 30 Erstsemester immatrikuliert.

Bachelor:

  • Betriebswirtschaft: 106
  • Mittelstandsmanagement (hieß bisher: Betriebswirtschaft für kleine und mittelständische Unternehmen): 21
  • Betriebswirtschaft und Recht: 75
  • Digitales Immobilienmanagement: 49
  • Elektro- und Informationstechnik: 40 (davon 6 dual)
  • Elektro- und Informationstechnik (berufsbegleitend): 19
  • Erneuerbare Energien und Energiemanagement: 34
  • Hebammenkunde (neu): 30
  • Internationales Immobilienmanagement: 118
  • Internationaler Technischer Vertrieb: 18
  • Mechatronik: 46 (davon 4 dual)
  • Medical Engineering and Data Science: 19
  • Modern Materials: 14
  • Multimediale Kommunikation und Dokumentation: 41
  • Software Design: 64
  • Wirtschaftsingenieurwesen: 39
  • Wirtschaftsingenieurwesen (berufsbegleitend): 16
  • Wirtschaftspsychologie: 79

Master:

Ihr Masterstudium starten zum Wintersemester 2022/23 insgesamt 62 Studierende der Fakultät WR in den Studiengängen Immobilienmanagement, International Management sowie Wirtschaft und Recht. Aus der Fakultät IW sind es im neuen Masterstudiengang Angewandte Forschung in den Ingenieurwissenschaften, im Master Elektro- und Informationstechnik sowie im Master Wirtschaftsingenieurwesen insgesamt 33 Studierende.

Zusätzlich hatten sich zum Sommersemester 2022 insgesamt 73 Masterstudentinnen und -studenten an der TH Aschaffenburg eingeschrieben, 55 davon in der Fakultät WR und 18 in der Fakultät IW.

Internationale Studierende

Im kommenden Semester werden insgesamt 74 neue Austauschstudierende ihr Studium an der TH Aschaffenburg aufnehmen. Sie kommen von 21 Partnerhochschulen aus 15 Ländern.

Zusammen mit den internationalen Studierenden aus dem vergangenen Semester sind somit derzeit 98 Austauschstudierende in Aschaffenburg eingeschrieben.

Begleitung der Erstsemester in den ersten Tagen
Um den „Erstis“ den Einstieg ins Studierendenleben zu erleichtern, haben studentische Mentorinnen und Mentoren (Studierende der höheren Semester) in den vergangenen Wochen die Erstsemester-Einführungstage vorbereitet und geplant. Diese finden am 4. und 5. Oktober statt. Die Vorlesungen beginnen dann am 6. Oktober.

Quelle: TH Aschaffenburg