• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Umweltbildungsangebot für Schüler im Kreis Aschaffenburg

26.07.2023, 13:50 Uhr in Kreis Aschaffenburg
260723 Aschaffenburg Umweltbildung Legler

ASCHAFFENBURG. Kindern schon im Schulalter für Klima- und Umweltschutz sensibilisieren - das ist das Ziel des Umweltbildungsangebotes im Kreis Aschaffenburg. Am Roland-Eller-Umweltzentrum in Hobbach können Schüler von weiterführenden Schulen an Modulen teilnehmen, die ihnen mit praktischen Beispielen zeigen, wie nachhaltiges Leben gelingen kann. Seit diesem Schuljahr bietet der Kreis das Bildungsangebot an - bislang haben knapp 380 Schüler daran teilgenommen. Landrat Alexander Legler verspricht auch zukünftig finanzielle Unterstützung.


Unterstützt wird das Projekt u.a. auch von der Energieversorgung Main-Spessart. Geschäftsführerin Melanie Bauer sagte Radio Primavera vor Ort: „In Zeiten von Klimawandel und Klimakrise ist Umweltbildung essentiell. Die Energieversorgung Main-Spessart ist der Energieversorger der Region. Auch wir befinden uns in einem Transformationsprozess und werden uns wandeln, wollen unser Portfolio weiter und weiter auf klimafreundliche, klimaneutrale Projekte und Erneuerbare Energien ausrichten. Dazu passt die Kooperation mit dem Schullandheim Hobbach. Wir wollen mit dieser wichtigen Institution und ihrem Umweltbildungszentrum in der Region und für die Region nachhaltig zusammenarbeiten und dabei unterstützen, die Umweltbildung und das Bewusstsein für Nachhaltigkeit in die Breite zu tragen. Durch Fahrtkostenzuschüsse für die Schulbusse nach Hobbach wollen wir unseren Beitrag leisten und das Umweltbildungprogramm für so viele Schüler und Schülerinnen wie möglich erreichbar machen.“

Mehr zum Thema

Landrat Alexander Legler verspricht auch in Zukunft finanzielle Unterstützung

Mehr aus Kreis Aschaffenburg