• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Verleihung vom Einhardpreis in Seligenstadt

12.03.2022, 19:00 Uhr in Lokales
120322 Verleihung Einhardpreis 1

SELIGENSTADT. Am Samstag dem 12. März hat die Einhard-Stiftung zu Seligenstadt im Bürgerhaus Riesen dem französischen Comiczeichner Jaques Tardi den mit 10.000 Euro dotierten und in Fachkreisen hochgeschätzten Einhardpreis verliehen. Alle zwei Jahre erinnert die Stiftung mit der Würdigung herausragender Biografien an Einhard, den Biografen Karls des Großen.

Der Preisträger Jaques Tardi illustriert in seinem dreibändigen biografischen Comic, „Ich, René Tardi, Kriegsgefangener im Stalag II B“, die Kriegs- und Gefangenschafts-Erinnerungen seines Vaters, so wie er sie aus Erzählungen in Erinnerung hat. Die Einhard-Stiftung hat der Stadt alle drei Bände zur Verfügung gestellt. Derzeit sind sie im Schaufenster der Tourist-Info dekorieret, ab April können sie in der Stadtbücherei ausgeliehen werden.

Von Stifterseite wurde aufgrund der angespannten Corona Situation das Programm der Verleihung gestrafft und beispielsweise auf den sonst üblichen städtischen Empfang im Vorfeld verzichtet. Dennoch war es allen Beteiligten wichtig, dass sich der am selben Tag angereiste Tardi ins Goldene Buch der Einhardstadt einträgt. Somit hielt Bürgermeister Dr. Daniell Bastian im Zuge der Verleihung eine Rede auf den aktuellen Einhardpreisträger und bat ihn im Anschluss auf die Bühne, um sich in das Buch der Stadt einzutragen. In seiner Rede ging Bürgermeister Dr. Daniell Bastian darauf ein, wie wichtig Erinnerung sind und wie elementar ein Austausch zwischen Generationen ist. Hierfür sei das Werk des Preisträgers ein gutes Beispiel.

Zur großen Überraschung des Geehrten überreichte der Rathauschef eine eigens für ihn angefertigte Zeichnung des Seligenstädter Künstlers Lothar Reinhard.
„Unser Geschenk sollte eine Erinnerung an den Ort der Verleihung sein, an Einhard selbst, an den Anlass Ihres Kommens, an den Inhalt Ihres preisgekrönten Comics und natürlich auch, zu Ihnen persönlich passen. Also haben wir etwas für Sie zeichnen lassen“, erläuterte Bürgermeister Bastian auf der Riesen Bühne.
Mit großer Freude nahm Tardi das Geschenk an und trug sich auf seine ganz eigene Weise ins Goldene Buch der Stadt ein: Er zeichnete!

Quelle: Stadt Seligenstadt

Mehr zum Thema

120322 Verleihung Einhardpreis 2