• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Halbfinale der Ringer steht bevor: erstmals Hösbach mit dabei

04.01.2024, 05:18 Uhr in Kreis Aschaffenburg
RingenKleinostheim

HÖSBACH/ KLEINOSTHEIM. Ringer-Fans im Primaverland fiebern dem Halbfinale um die deutsche Meisterschaft entgegen. Erstmals seit Jahren stehen mit Hösbach und Kleinostheim zwei Teams aus der Region unter den letzten vier. Die Hinkämpfe sind am kommenden Samstag.

Der Karlsteiner Alexander Leipold, Vize-Präsident Sport des Deutschen Ringer Bundes, erwartet offene Halbfinal-Kämpfe. Die Hösbacher treffen auf Burghausen und Kleinostheim muss sich gegen Köllerbach durchsetzen. Das letzte Mal stand 2011 mit der RWG Mömbris-Königshofen eine Mannschaft aus dem Primaveraland im Finale. 1994 traten im Endspiel sogar AC Bavaria Goldbach und Mömbris-Königshofen gegeneinander an. Vor genau dreißig Jahren stand Leipold selbst noch mit auf der Matte. Er rechne beiden Teams durchaus Chancen aus, so der Sieger der Olympischen Spiele 2002 im Primavera-Interview.

Mehr aus Kreis Aschaffenburg