• Frequenzen: 100,4 & 99,4 & 90,8
  • Tel 06021 – 38 83 0
  • Kontakt

On Air

Jetzt anhören
Anzeige

Ab April: Mehr Geld für Beschäftigte im Hotel- und Gastgewerbe

09.03.2022, 11:48 Uhr in Lokales
Geld Scheine

BAYERISCHER UNTERMAIN. Die Beschäftigten in den Gaststätten und den Hotels am Bayerischen Untermain bekommen mehr Geld. Die Gewerkschaft NGG und der Verband haben sich jetzt auf höhere Löhne verständigt. Es dürfte Balsam für die corona-geschundenen Seelen im Hotel- und Gastgewerbe sein.

Zumindest bei den gewerkschaftlich organisierten Köchen, Kellnern und Hotelfachleuten zwischen Alzenau und Amorbach auf Arbeitnehmerseite. Sie bekommen einen ordentlichen Schluck aus der Lohnpulle. Ab ersten April gibt’s satte sieben Prozent mehr Lohn, ab kommenden Jahr noch mal dreieinhalb und fünf Prozent mehr. Auch die Azubis können sich freuen. Ihre Vergütungen steigen sogar noch kräftiger, um bis zu 27 Prozent.